Modellpflege VW Golf

Abspecken oder Modellpflege?

Der Golf fährt leicht geändert ins Modelljahr 2006. Unter anderem bekommen die Basisbenziner eine schwächere Batterie verpaßt.
Zum neuen Modelljahr gibt es kleine Änderungen bei der Golf-Baureihe. So wandert eine von zwei Radioantennen von der Heckscheibe auf das Dach, und das Armaturenbrett erhält eine neue Oberfläche in Satin-Schwarz.

Desweiteren bekommen die Einstiegsbenziner mit 1,4 und 1,6 Liter Hubraum keine 60 Amperestunden starke Batterie mehr, sondern nur noch eine 40-Ah-Variante. Laut Volkswagen handelt es sich bei den Maßnahmen nicht um ein "Abspecken" der Baureihe. Das hatte die "Automobilwoche" berichtet, in der sich auch Händler beschwerten. AUTO BILD-Experte Wolfgang Theenhaus meint dazu: "Der Kunde hat durch die kleinere Batterie keinen Nachteil. Moderne Lichtmaschinen sorgen immer für eine ausreichende Ladung."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen