Valentino Rossi erreichte mit Platz zwei sein bestes Valencia-Ergebnis seit 2004

MotoGP 2009

— 08.11.2009

Yamaha feiert den Dreifach-Triumph

Trotz des Sieges von Dani Pedrosa kann sich Yamaha über eine perfekte Saison 2009 freuen - Dreifach-Triumph in Fahrer-, Team-, und Hersteller-WM

Für FIAT-Yamaha ging in Valencia die perfekte Saison zu Ende. Die beiden Werksfahrer Valentino Rossi und Jorge Lorenzo landeten beim abschließenden Rennen des Jahres 2009 zwar "nur" auf den Plätzen zwei und drei, aber in der Weltmeisterschaft gelang der Yamaha-Mannschaft der totale Triumph. Rossi und Lorenzo belegen in der Fahrer-Weltmeisterschaft die ersten beiden Plätze, FIAT-Yamaha gewinnt vor Repsol-Honda überlegen die Teamwertung und bei den Herstellern ist man sowieso ganz vorne.

Rennleiter Lin Jarvis war nach dem Rennen in Valencia demnach auch voll des Lobes für sein Team. "Es ist eine große persönliche Befriedigung zwei Titel nacheinander gewonnen zu haben", so Jarvis. "Die Leistungen unserer Fahrer waren unglaublich. Vale hat seine neunte Weltmeisterschaft gewonnen. Es war seine vierte in seinen sechs Jahren bei Yamaha. Und Jorge hat uns erneut überrascht und uns das ganze Jahr begeistert."

Doch auch die Ingenieure werden von ihrem Chef mit Lob bedacht. "Sie haben jeden einzelnen Hinweis unserer Fahrer in den letzten Jahren genutzt, um die YZR-M1 zum 'Referenz-Motorrad' in der MotoGP zu machen." Yamaha-Konzernchef Tsunji Togami fügte hinzu: "Wir verdanken diese großartige Leistung der lebendigen Unterstützung aller Yamaha-Fans und unseren Sponsoren. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um ihnen allen ein herzliches Dankeschön auszusprechen."

Das letzte Rennen der Saison 2009 verlief an der Spitze relativ unspektakulär. Nachdem Casey Stoner bereits in der Aufwärmrunde vor dem Start gestürzt und ausgeschieden war, raste Honda-Pilot Dani Pedrosa unangefochten zu einem Start-Ziel-Sieg. Dahinter komplettierten Rossi und Lorenzo das Siegerpodest. "Ich bin mit diesem Ergebnis wirklich glücklich", sagte Rossi nach dem Rennen.

"Das ist mein bestes Ergebnis in Valencia seit 2004", freute sich Rossi. "Natürlich wäre es besser gewesen zu gewinnen, aber ich habe nach dem Start einfach etwas Zeit verloren, als ich mit Elias und Lorenzo kämpfen musste. Danach war Pedrosa schon auf und davon und auf dieser Strecke ist es fast unmöglich einen Zwei-Sekunden-Rückstand noch aufzuholen."

"Wir haben die Meisterschaft auf dem Treppchen beendet. Es war eine großartige Saison - ein weiterer WM-Titel und der Dreifach-Erfolg für Yamaha. Ich bin sehr stolz", so Rossi. "Ich danke Yamaha, meinem Team, Bridgestone und allen anderen. Jetzt haben wir eine kleine Feier bevor wir ab morgen am Motorrad für 2010 zu arbeiten beginnen." Bereits am Montag und Dienstag finden in Valencia die ersten Testfahrten mit den neuen Motorrädern statt.

Lorenzo beinahe gestürzt

Kurz nach dem Start lag Lorenzo noch aussichtsreich an zweiter Stelle, aber nach einem Beinahe-Highsider konnte Rossi an ihm vorbeiziehen. Bei diesem Ausrutscher tat sich Lorenzo zu allem Überfluss noch richtig weh und sogar der Airbag in seiner Lederkombi wurde ausgelöst. "Ich hatte Schmerzen und es hat etwas Zeit gebraucht, um sich davon zu erholen", gab Lorenzo anschließend zu. "Danach war die Lücke zu groß, um Rossi noch einzuholen."

Lorenzo war mit dem dritten Platz dennoch zufrieden. "Ich bin in Spanien erneut aufs Siegertreppchen gefahren und ich bin sehr stolz darauf Zweiter in der Meisterschaft geworden zu sein. Ich möchte mich bei allen bedanken: bei Yamaha, Bridgestone und bei meinem Team. Jetzt kann ich es kaum abwarten das neue Motorrad zu testen. Ich freue mich darauf nächstes Jahr noch stärker zu sein."

Fotoquelle: Yamaha

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.