Casey Stoner hatte zum Abschluss der MotoGP-Tests die Ducati-Nase vorne

MotoGP 2009

— 11.11.2009

Valencia: Stoner beschließt die Saison mit einer Bestzeit

Die MotoGP-Saison ist nun offiziell beendet: Casey Stoner sicherte Ducati zum Abschluss der Testfahrten in Valencia den Rundenbestwert

Es ist wieder still geworden in Valencia, denn die MotoGP hat sich nun endgültig in die Winterpause verabschiedet: Drei Tage nach dem großen WM-Finale auf der 4,005 Kilometer langen Rennstrecke im Süden Spaniens sind die letzten Testfahrten des Jahres abgeschlossen und die Bikes wieder geschlossen in den Boxengaragen. Casey Stoner (Ducati) holte die letzte MotoGP-Bestzeit 2009.

In Abwesenheit der Yamaha-Piloten - Valentino Rossi, Jorge Lorenzo, Ben Spies und der erkrankte Colin Edwards beendeten ihre Testfahrten bereits am Dienstagabend - raste der australische Rennfahrer in 1:31.900 Minuten zur Bestzeit am Mittwoch und markierte damit zugleich den Bestwert dieser Testfahrten. Stoner schlug den bisherigen Bestwert von Lorenzo um winzige 0,039 Sekunden.

Lokalmatador Dani Pedrosa (Honda) holte den zweiten Rang und blieb dabei 0,044 Sekunden hinter Ducati-Fahrer Stoner zurück - dann folgte wieder einmal eine große Lücke. Nicky Hayden (Ducati) hatte als Dritter bereits 0,905 Sekunden auf seinen schnellen Teamkollegen, der in Valencia insgesamt einen sehr soliden Eindruck hinterließ. Andrea Dovizioso (Honda) komplettierte die Top 4.

Als bester Privatier landete Marco Melandri (Honda) auf dem fünften Rang, Mika Kallio (Ducati) und Stallgefährte Aleix Espargaro (Ducati) landeten auf den Plätzen. Ebenfalls in den Top 10 wurden am Mittwoch Loris Capirossi (Suzuki), Hector Barbera (Ducati) und Marco Simoncelli (Honda) abgewinkt. Alvaro Bautista (Suzuki) und Hiroshi Aoyama (Honda) beschlossen den Reigen der MotoGP-Piloten.

Am letzten Testtag des Jahres griffen einmal mehr einige Moto2-Piloten ins Geschehen ein, doch nur Joan Olive (Promo-Harris) konnte dabei einen geordneten Testbetrieb absolvieren. In 1:38.718 Minuten reichte es für den Promoracing-Fahrer zum13. Tagesrang, Xavier Simeon (Moriwaki-Honda) und Kenny Noyes (Promo-Harris) drehten hingegen nur wenige repräsentative Umläufe in Valencia.

Das Testergebnis in der Übersicht (Tag 3):

01. Casey Stoner (Ducati) - 1:31.900 Minuten (35 Runden)
02. Dani Pedrosa (Honda) + 0,044 Sekunden (38)
03. Nicky Hayden (Ducati) + 0,905 (40)
04. Andrea Dovizioso (Honda) + 0,925 (51)
05. Marco Melandri (Honda) + 1,036 (36)
06. Mika Kallio (Ducati) + 1,088 (39)
07. Aleix Espargaro (Ducati) + 1,375 (55)
08. Loris Capirossi (Suzuki) + 1,564 (43)
09. Hector Barbera (Ducati) + 1,887 (57)
10. Marco Simoncelli (Honda) + 1,956 (35)
11. Alvaro Bautista (Suzuki) + 2,263 (45)
12. Hiroshi Aoyama (Honda) + 2,921 (47)
13. Joan Olive (Promo-Harris) + 6,818 (37) *
14. Xavier Simeon (Moriwaki-Honda) + 7,251 (12) *
15. Kenny Noyes (Promo-Harris) + 13,527 (2) *

* Moto2

Fotoquelle: Ducati

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.