Valentino Rossi und Jorge Lorenzo sollen nicht die besten Freunde sein

MotoGP 2009

— 08.12.2009

Lorenzo: Kein Problem mit Rossi-Sticheleien

Valentino Rossi soll angeblich versuchen, Jorge Lorenzo bei Yamaha loszuwerden, doch der Spanier sieht die teaminterne Rivalität entspannt

Was läuft da hinter den Kulissen bei Yamaha? In der Öffentlichkeit sind Valentino Rossi und Jorge Lorenzo das Erfolgsgespann des Werksteams - Kollegen und Rivalen im Titelkampf. Doch angeblich soll der Spanier Rossi ein Dorn im Auge sein. Zwar hat der "Doktor" sich kürzlich von Zitaten distanziert, dass er Yamaha verlassen würde, falls Lorenzo auch 2011 noch im Team bleibt.

Doch die Gerüchteküche brodelt weiter und es wird gemunkelt, dass Weltmeister Rossi eifrig an Lorenzos Stuhl - oder in diesem Fall Sattel - säge. Der Vertrag des Spaniers läuft nach der Saison 2010 aus und Rossi soll über seinen Einfluss bei den Japanern versuchen, eine Vertragsverlängerung zu verhindern. Lorenzo selbst sieht das alles jedoch äußerst gelassen - und mit einer großen Portion Kampfgeist.

"Valentino ist ein sagenhafter Fahrer und alles, was er tut, ist sehr wichtig. Falls er mich als Teamkollege fürchtet, dann weil ich schnell bin und nicht, weil ich Letzter werde. Ich kann nicht kontrollieren, was er denkt", wird Lorenzo von 'Motor Cycle News' zitiert.

"Vielleicht wäre es mir lieber, dass Valentino bei Yamaha bleibt", betont der Spanier weiter. "Denn dann kann ich versuchen, ihn auf dem gleichen Bike schlagen. Ich habe also kein Problem mit unserem Verhältnis oder so etwas. Mein Ziel ist einfach, die Weltmeisterschaft zu gewinnen. Mir ist es egal, wenn ich dabei nicht die Nummer 1 im Team bin."

Fotoquelle: Yamaha

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.