Marco Simoncelli sammelte bei 160 Testrunden wichtige Daten mit der Honda

MotoGP 2009

— 23.12.2009

Simoncelli: Gerüstet für die "echten" Tests im Februar

Marco Simoncelli drehte beim Rookie-Test in Malaysia fleißig 160 Runden, fuhr eine Rennsimulation und kam auf konstant gute Rundenzeiten

Gresini-Neuzugang Marco Simoncelli absolvierte bei den dreitägigen Rookie-Tests in Sepang ein umfangreiches Programm. Der Italiener spulte 160 Runden ab, was rund 900 Kilometern entspricht. Obwohl der Test teilweise durch Regenschauer beeinträchtigt war, konnte Simoncelli wichtige Daten sammeln und vor allem Selbstvertrauen auf der MotoGP-Honda aufbauen.

Zudem lernte der Rookie, wie sich Einstellungsänderungen auf die Maschine auswirken und wie er auf der Strecke die Leistungsabgabe kontrollieren kann. Am letzten Nachmittag fuhr Simoncelli noch eine Rennsimulation über 21 Runden, bei der er konstant auf Rundenzeiten von 2:04 Minuten kam. Nun sieht er sich gerüstet für die Sepang-Tests am 4. und 5. Februar, wo er dann mit dem gesamten MotoGP-Feld auf die Strecke gehen wird.

"Ich habe viel Testarbeit erledigt und ich bin erledigt! Ich bin in den vergangenen drei Tagen rund 900 Kilometer gefahren. Das war ein frühes Weihnachtsgeschenk! Ich bin happy", bilanziert Simoncelli. "Ich wäre gern noch ein bisschen schneller gefahren, aber Rundenzeiten waren uns hier nicht so wichtig und ich bin mit dem Erreichten extrem zufrieden."

"Wir haben intensiv Daten gesammelt, die sehr hilfreich sein werden, wenn hier im Februar die ersten 'echten' anstehen", so Simoncelli, der froh ist, dass ihm das Wetter zum Abschluss noch eine Rennsimulation ermöglicht hat: "Ich konnte über 21 Runden constant 2:04er-Zeiten fahren - sogar in den letzten Runden, als die Reifen fast komplett abgenutzt waren. Vor der Rennsimulation ist mir eine Zeit von 2:03.20 Minuten gelungen, aber ich glaube, dass ich noch schneller gewesen wäre, wenn die Strecke in einem besseren Zustand gewesen wäre."

Jetzt fliegt Simoncelli nach Hause, "in die wohlverdienten Weihnachtsferien". Doch seine Gedanken werden auch dabei um seinen jüngsten Test mit der Honda RC212V kreisen.

Fotoquelle: Honda

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.