Die Motorrad-WM wurde heute mit einigen Beschlüssen krisenfest gemacht

MotoGP 2009

— 18.02.2009

Beschlossen: Sparmaßnahmen treten in Kraft

Die Grand-Prix-Kommission hat Sparmaßnahmen für die Saison 2009 beschlossen: Weniger Motoren, weniger Elektronik, weniger Trainingszeit

Die für die Zuschauer am deutlichsten merkliche Änderung ist der neue Zeitplan: Die Trainingssitzungen am Freitagmorgen wurden kurzerhand gestrichen, alle anderen zumindest in der MotoGP-Klasse auf 45 Minuten gekürzt. Gleiches gilt für die Testfahrten: Die üblichen Post-Race-Tests wird es nur noch in Barcelona und in Brünn geben, überall sonst müssen die Teams schon am Sonntag abreisen.

Aber auch auf technischer Ebene soll gespart werden. Beschlossen wurden heute vier konkrete Maßnahmen: Ab Brünn dürfen nur noch fünf Motoren für den Rest der Saison verwendet werden. Abgesehen von Wartungsarbeiten ist auch kein Austausch von Ersatzteilen erlaubt. Außerdem werden Keramikverbundstoffe im Bremsenbereich verboten, ebenso wie die Startautomatik und elektronisch kontrollierte Radaufhängungen.

Dorna-Boss Carmelo Ezpeleta sprach anschließend von einem "wichtigen Tag für die MotoGP-WM", FIM-Präsident Vito Ippolito von "ersten Schritten" in die Zukunft: "In ein paar Wochen werden wir uns wieder treffen, um weitere Kostensenkungen für 2010 zu diskutieren." Mit den heutigen Entscheidungen zeigte er sich zufrieden: "Wir sind uns alle einig, dass die Kosten sinken werden. Dorna, unsere Hersteller und unsere Teams ziehen an einem Strang."

Bei der Beschlussfassung anwesend waren neben Ezpeleta und Ippolito die Herren Claude Danis (FIM), Hervé Poncharal (IRTA), Takanao Tsubouchi (MSMA), Ignacio Verneda (FIM-Sportdirektor), Javier Alonso (Dorna) und natürlich Paul Butler (Rennleiter). Sämtliche Entscheidungen wurden einstimmig getroffen und treten mit sofortiger Wirkung in Kraft. Saisonauftakt ist am 12. April in Doha im arabischen Emirat Katar.

Der neue Zeitplan in der Übersicht:

Freitag:
13:05 bis 13:45 Uhr: Freies Training 125 ccm
14:05 bis 14:50 Uhr: Freies Training MotoGP
15:05 bis 15:50 Uhr: Freies Training 250 ccm

Samstag:
09:05 bis 09:45 Uhr: Freies Training 125 ccm
10:05 bis 10:50 Uhr: Freies Training MotoGP
11:05 bis 11:50 Uhr: Freies Training 250 ccm
13:05 bis 13:45 Uhr: Qualifying 125 ccm
14:05 bis 14:50 Uhr: Qualifying MotoGP
15:05 bis 15:50 Uhr: Qualifying 250 ccm

Sonntag:
08:40 bis 09:00 Uhr: Warmup 125 ccm
09:10 bis 09:30 Uhr: Warmup 250 ccm
09:40 bis 10:00 Uhr: Warmup MotoGP
11:00 Uhr: Start Rennen 125 ccm
12:15 Uhr: Start Rennen 250 ccm
14:00 Uhr: Start Rennen MotoGP

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.