Shane Byrne will auf Phillip Island von der Favoritenrolle nichts wissen

MotoGP 2009

— 26.02.2009

Byrne weist die Favoritenrolle von sich

In Portimao war das Bike von Shane Byrne während der Tests eines der schnellsten, doch der Brite versucht, die Erwartungen zu dämpfen

"Ich kenne die Strecke von Phillip Island noch von 2004 und ich muss sagen, dass ich sie wirklich mag. Ich sehe mich als Underdog, weil die anderen Fahrer regelmäßig die Chance hatten, auf diesem besonderen Kurs zu testen. Nichts desto trotz habe ich Vertrauen in mein Team, welches einen tollen Job erledigt hat, nämlich das Bike während der Portimao-Tests vernünftig abzustimmen", erklärte der Brite.

"Ich gehe davon aus, dass die Ducati 1098 sehr schnell ist. Abgesehen davon bestehen meine Ziele für die neue Saison darin, um Topplatzierungen zu kämpfen." Auch sein Teammanager Marco Borciani ist zuversichtlich: "Wir gehen selbstbewusst in diese erste Runde: "Klar, Shane war bei den offiziellen Tests in Portimao vergangenen Monat der schnellste Fahrer und wir hoffen, dass er auch in Australien um die Spitze mitkämpfen kann."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.