Andrea Dovizioso ist mit dem Verlauf der bisherigen Tests gar nicht zufrieden

MotoGP 2009

— 09.03.2009

Honda fährt hinterher: Sorgenfalten bei Dovizioso

Das Honda-Paket scheint nicht so konkurrenzfähig zu sein, wie Andrea Dovizioso erwartet hatte: Enttäuschung nach den bisherigen Wintertests

Nach den bisherigen Wintertests hat sich bei Repsol-Honda-Pilot Andrea Dovizioso eine gewisse Ernüchterung eingestellt. Nachdem er aus dem Satelliten-Team JiR Scot in die Werkstruppe aufgestiegen war, war der Italiener mit großen Hoffnungen in die Saisonvorbereitung 2009 gestartet. Doch von der Performance des Repsol-Teams bei den bisherigen Testfahrten in Sepang und Katar ist Dovizioso enttäuscht.

Bei beiden Tests musste man sich nicht nur Ducati und Yamaha, sondern auch Suzuki geschlagen geben. "Es ist zwar noch zu früh, um Konkretes zu sagen, aber ich hatte erwartet, dass unser Paket konkurrenzfähiger ist", sagte Dovizioso der 'Gazzetta dello Sport'. "Ich weiß nicht, wie sehr das an Dani Pedrosa liegt und wie sehr an Honda. Mein Eindruck ist, dass er nicht viele Veränderungen haben möchte." Teamkollege Pedrosa, der derzeit verletzungsbedingt pausieren muss, scheint mit dem Paket besser zurechtzukommen als der Italiener.

Dovizioso sieht dagegen noch einige Baustellen, an denen Honda bis zum Saisonstart arbeiten muss: "Wir einige kleine Probleme, vor allem bei der hinteren Stabilität beim Bremsen, aber auch bei der Freisetzung der Motorenpower", erklärte er. "Wir müssen auch noch an der Kupplung arbeiten. Am Kurveneingang sind wir langsam. Zudem ist das Bike bei den kühlen und feuchten Bedingungen in Katar beim Bremsen zimelich gerutscht."

Er räumte zwar ein, dass Honda Fortschritte macht, doch nach seinem Geschmack geht das nicht schnell genug. Dovizioso sieht die Zeit davonlaufen: "Ich bin mit den Verbesserungen zufrieden, aber sie kommen spät. Es hat zu lange gedauert, bis wir kleine Fortschritte gesehen haben. Wir müssen schneller reagieren."

Fotoquelle: Respol

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.