Ein runder Geburtstag steht vor der Türe: Hervé Poncharal und Colin Edwards

MotoGP 2009

— 14.05.2009

Jubiläum in Le Mans: 20 Jahre Tech 3

Das Tech-3-Team von Hervé Poncharal wird in Le Mans seinen 20. Geburtstag feiern - unvergessen bleibt der 250er-Titel mit Olivier Jacque

Hervé Poncharal und sein Tech-3-Team feiern am kommenden Wochenende in Le Mans nicht nur ihr Heimrennen, sondern auch ihr 20-jähriges Bestehen. 1989 gründete Poncharal zusammen mit Bernard Martignac und Guy Coulon Tech 3, letzterer ist übrigens heute noch als Renningenieur am Bike von Colin Edwards tätig.

1990 wurde der Rennbetrieb aufgenommen, dessen erstes Highlight ein 250er-Podium von US-Boy John Kocinski 1993 in Assen war. Tech 3 nutzte jahrelang Suzuki-Power, bevor 1999 der Wechsel zu Yamaha kam. Prompt gewannen Olivier Jacque und Shinya Nakano Rennen in der 250er-Klasse, ein Jahr später dominierte Tech 3 die 250er-Kategorie.

Jacque gewann den Titel, Nakano wurde knapp geschlagen Zweiter, und natürlich war der Wechsel zu den 500ern eine logische Folge dieser Dominanz. Wieder Nakano auf dem Sachsenring 2001 und später Alex Barros holten sofort in der Debüt-Saison zwei Podestplatzierungen in der großen Klasse.

Poncharal einfach nur stolz

Seither fuhren unter anderem Norick Abe, Marco Melandri, Toni Elías, Carlos Checa, James Ellison, Makoto Tamada und Sylvain Guintoli für das Poncharal-Team. In der aktuellen Saison startet mit Colin Edwards und James Toseland ein britisch-amerikanisches Duo für den französischen Rennstall.

"Es ist nur allzu passend, dass Tech 3 seinen 20. Geburtstag zuhause in Le Mans feiern kann", erklärte Poncharal. "Als wir 1989 begannen, haben wir uns nicht vorstellen können, eines Tages zu einem der Topteams in der Oberliga des Motorradsports zu werden. Was damals als ein Tagtraum erschien, ist heute Realität."

Er sei, so Poncharal weiter, "einfach unglaublich stolz. Zum Beispiel Oliviers Triumph in der 250er-Klasse wird in meinem Gedächtnis für immer verankert sein. Es war ein Traum, mit einem französischen Piloten einen WM-Titel zu gewinnen. Aber wir blicken auch mit großem Optimismus in die Zukunft. Racing ist unsere Leidenschaft, und wir freuen uns auf die nächsten 20 Jahre!"

Fotoquelle: Yamaha

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.