MotoGP 2009

MotoGP 2009

— 16.05.2009

Der "Doctor" bittet zur Operation

Valentino Rossi muss sich heute Abend und morgen Vormittag noch seine Maschine zur Brust nehmen, die Yamaha ist noch nicht perfekt eingestellt

WM-Leader Valentino Rossi startet im Großen Preis von Frankreich von Platz vier aus. Das ist kein schlechtes Ohmen, in Jerez hat der "Doctor" von dieser Position aus den Großen Preis von Katalonien gewonnen. In Frankreich könnte der italienische Megastar nun WM-Sieg Nummer 99 holen und wäre dann nur noch einen Triumph von der magischen Zahl von 100 WM-Erfolgen entfernt. Doch solcherlei Zahlenspielchen hört Rossi ungern und konzentriert sich lieber auf das Tagesgeschehen.

"Im Qualifying lief es wesentlich besser für uns", erklärte der Yamaha-Pilot. Gestern und heute morgen haben wir noch nicht so gut ausgehen, wir haben aber einen guten Job erledigt, das Bike besser angepasst und heute Nachmittag konnte ich fahren, wie ich wollte. Es ist zwar noch immer nicht perfekt und hat noch immer Verbesserungspotenzial, aber ist bereits ganz gut."

Das bedeutet, die Yamaha muss vom "Doctor" noch ein wenig "operiert" werden. "Wir stehen in der zweiten Reihe und ein guter Start wird morgen sehr wichtig sein. Ich denke, dass es sehr spaßig werden wird, sowohl für die Fans, als auch für uns. Ich hoffe auf trockenes Wetter. Sollte es regnen, wäre es besser, wenn es den ganzen Tag regnet und wir unser Regensetup noch ausprobieren können, weil die Strecke über alle bisherigen Sessions gesehen mehr oder weniger trocken war."

Teammanager Davide Brivio freut sich, dass sein Schützling im Verlauf des Wochenendes zumindest die richtige Richtung eingeschlagen hat: "Der Nachmittag ist gut verlaufen und wir konnten uns von heute Morgen gut erholen, als wir ein paar Hindernisse zu überqueren hatten. Wir haben noch immer Raum für kleine Verbesserungen übrig, um morgen perfekt ausgestellt zu sein, aber noch haben wir ja etwas Zeit. Platz vier ist nicht so schlecht. In Jerez sind wir von Platz vier ins Rennen gegangen und haben gewonnen. Wir freuen uns auf ein spannendes Rennen."

Fotoquelle: Yamaha

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.