Casey Stoner verdrängte die FIAT-Yamahas in Mugello von der Spitze

MotoGP 2009

— 30.05.2009

Stoner verdrängt Yamaha von der Spitze

Im zweiten Freien Training in Mugello sicherte sich Casey Stoner vor den Yamaha-Werkspiloten die Bestzeit - Überraschung durch Toni Elias

Genau wie gestern setzten sich im sonnigen Mugello auch heute Morgen drei Fahrer vom Rest des MotoGP-Feldes ab, allerdings setzten sich diesmal nicht die FIAT-Yamaha-Stars an die Spitze, sondern Ducati-Werkspilot Casey Stoner. Der Ex-Weltmeister feilte von der gestrigen Bestzeit ungefähr eine halbe Sekunde weg und kam auf 1:49.323 Minuten.

Stoner, der übrigens einen Sturz unverletzt überstand, hatte damit nach 23 Runden 27 beziehungsweise 194 Tausendstelsekunden Vorsprung auf Jorge Lorenzo beziehungsweise Valentino Rossi, die um ein paar Umläufe produktiver waren als er. Hinter diesem Trio klaffte dann erneut eine Lücke von etwa einer halben Sekunde, womit die erste Startreihe im Qualifying am Nachmittag zumindest von der Papierform her schon fast vergeben zu sein scheint.

Hinter Rossi folgte auf Platz vier die erste werksseitig von HRC unterstützte RC212V, allerdings nicht aus dem Repsol-Team, sondern aus dem von Fausto Gresini: Toni Elias fuhr überraschend mitten in die Weltspitze. Hinter dem Spanier folgten Loris Capirossi (Rizla-Suzuki) und Colin Edwards (Tech-3-Yamaha) und erst auf den Rängen sieben und acht die Repsol-Hondas.

Lokalmatador Niccolò Canepa (Pramac-Ducati) machte seine Ankündigung wahr und fuhr mit Platz zwölf ein solides Ergebnis ein, während Marco Melandri (Hayate-Kawasaki) und Nicky Hayden (Marlboro-Ducati) auf 15 und 17 enttäuschten.

Fotoquelle: Ducati

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.