Ein seltenes Bild. Niccolò Canepa vor seinem Pramac-Kollegen Mika Kallio

MotoGP 2009

— 24.06.2009

Pramac-Ducati: Kallio angestachelt, Canepa angeschlagen

Bei Pramac-Ducati setzt man vor dem Grand Prix in Assen große Hoffnungen in weitere Neuteile an der GP9 - Niccolò Canepa krank

Mika Kallio hat sich viel vorgenommen für das Rennen in Assen. Der Finne siegte 2006 in der 125er-Klasse in der "Kathedrale" und zeigte zuletzt eine starke Leistung in Barcelona. Nach dem Testtag an gleicher Stelle machte sich großer Optimismus für den Auftritt in den Niederlanden breit. "Wir waren beim Test konkurrenzfähig und wir werden am Donnerstag weitere Neuentwicklungen ausprobieren", so Teamchef Fabiano Sterlacchini.

"Die Strecke lag mir immer gut", sagte Kallio. "Ducati war hier in den vergangenen Jahren immer stark. Daher können wir auf ein gutes Ergebnis hoffen. Ich mochte die ursprüngliche Streckenführung allerdings lieber, jetzt ist mir der erste Sektor zu langsam. Was ich dort immer schon am meisten mochte, ist die Atmosphäre mit den tollen Fans and er Strecke. Man kann diese Stimmung richtig in sich aufsaugen. Man spürt die Historie dieses Ortes regelrecht."

Für Niccolò Canepa zeichnet sich wieder einmal ein schwieriges Wochenende ab. "Ich war in den letzten Tagen krank und ich hoffe, dass es morgen beim ersten Training besser sein wird", sagte der Italiener arg verschnupft. "Vor fünf Jahren habe ich hier mein Europadebüt gefeiert mit der Superstock. Damals war ich 16 Jahre alt. Wer hätte gedacht, dass ich fünf Jahre später mit der Königsklasse wieder hierher kommen würde? Ich will mich bei dem Rennen hier bestmöglich verkaufen."

Fotoquelle: Pramac

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.