Marco Melandri arbeitet bereits an seiner Zukunft: Vertrag noch vor der Pause?

MotoGP 2009

— 14.07.2009

Melandri: Mit neuem Vertrag in die Ferien?

Marco Melandri ärgert sich immer noch über Laguna Seca und er hat nur einen Wunsch: Er will 2010 einfach eine bessere Ausgangslage als 2009

Marco Melandri ärgert sich immer noch über seinen verpatzten Rennsonntag in Laguna Seca. Alles schien auf einem sehr guten Weg, als er im Warmup stürzte. Die Entscheidung, die Maschine für das Rennen wieder herzurichten und nicht aufs Ersatzbike umzusteigen, erwies sich als Fehler. Die Maschine war nicht ausbalanciert und es gab massive Probleme mit der Gasannahme. "Es war frustrierend. In einem Sekundenbruchteil hatten wir unsere ganze Arbeit zunichte gemacht", schrieb der Hayate-Pilot auf seiner Internetseite.

Jetzt blickt er nach vorn: in die nähere und in die fernere Zukunft. "Jetzt stehen zwei sehr interessante Rennen an und wir müssen hart daran arbeiten, für die Zukunft eine gute Maschine zu finden!" Melandri will nach dem Jahr 2009, das mit dem Kawasaki-Ausstieg und dem aus der Not geborenen Hayate-Team begann, endlich wieder angreifen können: "Ich hoffe wirklich, dass ich mit einem Vertrag in die Sommerferien gehe, der mir ein anderes 2010 ermöglicht. Aber ich werde auf jeden Fall optimistisch bleiben und nie aufgeben!"

Fotoquelle: pacepix.com

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.