Valentino Rossi und Jorge Lorenzo waren in Brünn 2009 ganz klar die Schnellsten

MotoGP 2009

— 19.08.2009

Brünn: Positives Fazit bei Bridgestone

Exklusiv-Reifenlieferant Bridgestone zog nach dem MotoGP-Wochenende in Tschechien ein positives Fazit - Beide Gummimischungen waren schnell

Das Rennwochenende auf dem Automotodrom Brno stand einmal mehr ganz im Zeichen von Yamaha, doch nur ein Fahrer des japanischen Rennstalls wusste seine Geschwindigkeit komplett umzusetzen: Während Valentino Rossi einen viel umjubelten Sieg feierte, feuerte Stallgefährte Jorge Lorenzo seine Maschine ins Kiesbett. Dennoch war auch der Spanier für schnelle Rundenzeiten gut.

"Mit der Leistung unserer Slickreifen war ich an diesem Wochenende sehr zufrieden", sagt Tohru Ubukata, Chef der Motorrad-Reifenentwicklung bei Bridgestone. "Wir haben neue Rundenrekorde gesehen, wobei jede Mischung zum Einsatz kam: Valentino hat die Bestmarke in der Qualifikation auf dem weicheren Reifentyp markiert, Jorge hat im Rennen auf harten Pneus die schnellste Runde gedreht."

"Zudem unterstreicht Valentinos Gesamtzeit die ausgezeichnete Konstanz sowie die solide Haltbarkeit der harten Gummimischung. Das stimmt mich sehr glücklich", so Ubukata weiter. "Die restlichen Rundenzeiten zeigen uns, dass unsere Reifenauswahl an diesem Wochenende gut funktioniert hat" - und zwar für alle Fahrer der MotoGP, die in Brünn wieder einmal viele aufregende Manöver zeigten.

Dies ist auch Hiroshi Yamada nicht entgangen: "Wir haben erneut einige schöne Duelle gesehen - besonders an der Spitze und beim Kampf um Platz drei. Der Zweikampf zwischen Valentino und Jorge war unglaublich aufregend, denn er wurde auf einem sehr hohen Niveau ausgetragen. Im Verlauf ihres Duells haben die beiden gleich mehrmals den bestehenden Rundenrekord gebrochen."

"Außerdem gab es einen tollen Fight um den dritten Rang zwischen Toni, Andrea und Loris", berichtet der Chef der Motorrad-Abteilung bei Bridgestone und fügt an: "Ich muss Toni und seinem Gresini-Team zu ihrem bislang besten Saisonergebnis gratulieren", so Yamada abschließend. "Es ist auch schön zu sehen, dass Loris und Suzuki wieder um Podien kämpfen können."

Fotoquelle: Bridgestone

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.