Gresini um Umbruch: Alex de Angelis wendet sich von der Mannschaft bereits ab

MotoGP 2009

— 02.09.2009

De Angelis: Harte Vorwürfe an Gresini

Alex de Angelis nimmt kurz vor seinem Abschied von Gresini-Honda kein Blatt vor den Mund: "Das Team hat nie zu 100 Prozent an mich geglaubt"

Alex de Angelis steht vor einer ungewissen Zukunft. Nachdem sein Gresini-Team bekanntgab, dass man 2010 mit Marco Melandri und Marco Simoncelli fahren wird, muss sich der Mann aus San Marino nach einem neuen Arbeitgeber umschauen. Die Chancen stehen nicht allzu schlecht, immerhin konnte de Angelis mit dem sensationellen zweiten Platz in Indianapolis eine hervorragende Bewerbung abgeben.

Das Verhältnis zu seinem aktellen Team scheint arg zerrüttet. "Ich bin davon überzeugt, dass das Team nie zu 100 Prozent an mich geglaubt hat", meint de Angelis in der italienischen 'Motosprint'. Er habe sich seit knapp zwei Jahren nur als Notnagel gefühlt: "Sie haben mich nur geholt, weil ich vor zwei Jahren der einzige Italiener auf dem Markt war. Sie haben mir nie das gleiche Material gegeben wie meinem Teamkollegen."

In diesem Jahr fällt der Material-Unterschied deutlich auf: Teamkollege Toni Elias wird mit einer Werksmaschine auf die Strecke geschickt, der Italiener muss mit Ideal-Standard-Kundenmaterial klarkommen. Ob er ungerechet behandelt werde? "Das muss man Gresini fragen", so de Angelis. "Ich gebe zu, dass ich einige Fehler gemacht habe. Ich bin im vergangenen Jahr vier Mal in der ersten Runde ausgefallen. Vor allem in Rennen, wo viel drin war. Aber ich habe mich immer reingehängt."

Die Situation auf dem Fahrermarkt für 2010 ist zurzeit etwas kompliziert. Es gibt viele Bewerber auf wenige Plätze. "Ich spreche mit Tech 3", gibt de Angelis zu. Beim französischen Yamaha-Satellitenteam steht mindestens James Toseland auf der Kippe. "Aber es gibt ja auch noch Pramac oder eines der anderen Honda-Kundenteams. Sonst muss ich eben in der Moto2 oder bei den Superbikes schauen. Sicher lege ich kein Jahr Pause ein. Das würde mich wahnsinnig machen."

Fotoquelle: IMS

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.