Valentino Rossi rührte in Indien die Werbetrommel für Yamaha

MotoGP 2010

— 10.01.2010

Rossi: Fasziniert vom indischen Verkehrschaos

Valentino Rossi hat den zweiten Tag seines Indien-Besuchs absolviert, traf Filmstar John Abraham und ist fasziniert vom bunten Treiben auf Indiens Straßen

Yamaha-Star Valentino Rossi hat heute seinen Indien-Besuch fortgesetzt. Nachdem er gestern auf der Automobilmesse in Neu Delhi informiert hat, traf er sich heute unter anderem mit Indiens Schauspielstar John Abraham, der gleichzeitig ein Botschafter für Yamaha Indien ist. Zudem gab er zusammen mit Yamaha-Chef Masao Furusawa eine Pressekonferenz. Nun fliegt der "Doktor" wieder nach Hause nach Italien. Dort wird er noch zwei Wochen lang ausspannen, bevor in Malaysia die Testarbeit weitergeht.

"Das war mein allererster Besuch in Indien und ich bin beeindruckt von der Schönheit dieses Landes, auch wenn ich leider nicht viel Zeit hatte, um Delhi anzuschauen", berichtet Rossi. "Ich hoffe, dass ich bald wiederkommen kann und dann mehr Zeit habe. Yamaha hat hier viel erreicht und die positive Reaktion des Marktes zeigt, dass sie die richtige Richtung eingeschlagen haben."

"Die neuen Modelle YZF-R15 und FZ16, Replicas der R1 und der Fazer mit weniger Leistung, sind für diesen Markt und den Verkehr hier in Indien definitiv wie geschaffen", fährt der Italiener fort. "Ich bin wirklich fasziniert von dem Verkehr hier, von der unglaublichen Zahl von Autos und Motorrädern, die hier die ganze Zeit auf der Straße sind, bei Tag und bei Nacht! Es war auch toll, John Abraham zu treffen. Ich habe ihn vor ein paar Jahren kennengelernt, als er bei einem Rennen war. Es war schön, ihn in seinem eigenen Land zu treffen, wo er sehr berühmt ist."

"Ich fliege jetzt nach Hause, aber es war eine sehr tolle Reise. Ich freue mich, dass ich in Indien so viele Fans habe und ich hoffe, dass wir hier eines Tages Rennen fahren können", schließt Rossi.

Fotoquelle: Yamaha

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.