Die Piloten der MotoGP freuen sich jedes Jahr auf das Rennen in Jerez

MotoGP 2010

— 15.01.2010

Auszeichnung: Jerez ist Rennen des Jahres 2009

120.000 Fans, ein strahlender Sieger Valentino Rossi und eine perfekte Organisation: Jerez darf nach 1990 endlich wieder feiern

Die Teamorganisation IRTA prmiert alljhrlich den besten MotoGP-Event eines Jahres. In der vergangenen Saison hat gleich das dritte Saisonrennen einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Jerez berzeugte mit perfekter Organisation, erstklassiger Stimmung und guten Modernisierungen. "Wir sind froh, dass Jerez zum ersten Mal seit 1990 wieder den Preis fr den besten Grand Prix gewonnen hat", so IRTA-Chef Herve Poncharal.

"Es ist eines der Traditionsrennen der MotoGP, bei dem eine unglaubliche Atmosphre herrscht, wenn sich die Fans und die Teams zum ersten Europarennen des Jahres treffen", so der Tech-3-Boss weiter. "Jerez ist ein fantastischer Ort fr einen Grand Prix, eine groartige Strecke mit riesigen Zuschauermassen und einer einzigartigen Atmosphre, welche durch die Leidenschaft und Begeisterung fr die MotoGP heraussticht. Es besitzt auch die lngste Tradition der drei spanischen Rennstrecken in der MotoGP. "

"Jerez verbessert seine Einrichtungen Jahr fr Jahr fr die Zuschauer und Teams und hat seit dem Bau der neuen Boxenanlage, die 2003 zum ersten Mal von der MotoGP benutzt wurde, Mastbe fr andere Strecken gesetzt", lobt Poncharal die spanische Strecke. "Der Grand Prix von Spanien 2010 erhlt dadurch einen weiteren Schub und wir werden uns nicht auf dieser Auszeichnung ausruhen, sondern wollen uns zuknftig weiter verbessern, um das Rennen in Jerez unvergesslich zu machen", verspricht Streckenchefin Pilar Snchez Muoz.

Fotoquelle: Honda

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung