Wird Garry McCoy der neue Entwicklungsfahrer für FB Corse?

MotoGP 2010

— 29.01.2010

FB Corse: McCoy statt Hopkins?

Nachdem John Hopkins und FB Corse auf der offiziellen MotoGP-Nennliste fehlen, sieht sich das Team nach einem anderen Testfahrer um

John Hopkins hat sich offenbar entschieden. Anstatt fr FB Corse diverse Wild-Card-Einstze und umfangreiche Testfahrten zu absolvieren, startet der US-Amerikaner lieber fr Suzuki in der AMA. Darber ist man bei FB Corse alles andere als glcklich. "Wir sind sehr enttuscht darber, wie die Dinge zuletzt gelaufen sind", so Teambesitzer Andrea Ferrari.

Offenbar war das Verhltnis zwischen Hopkins' Manager Bobby Moore und dem italienischen Team zuletzt gestrt. In einer offiziellen Mitteilung des Teams heit es: "In nur kurzer Zeit hat sich nun alles gewendet und dieser Richtungswechsel hat einen bitteren Beigeschmack." Doch ein Nachfolger fr Hopkins scheint schon gefunden zu sein. Laut 'MotoOnline.com.au' handelt es sich dabei um Garry McCoy.

Der Australier geniet in der Branche den Ruf eines guten Test- und Entwicklungsfahrers. So fuhr McCoy schon in so ziemlich allen Motorradklassen: 125er-WM, 500er-WM mit Yamaha, MotoGP auf Kawasaki, Superbike-WM mit Ducati, MotoGP-Testfahrer fr Ilmor und Supersport-WM mit Triumph.

Das Engagement McCoys ist allerdings noch nicht offiziell. "Der neue Fahrer wurde schon gefunden. Ein Fahrer mit viel Erfahrung und den wichtigsten Weltmeisterschaftsklassen, ein besonderer Entwicklungspilot", heit es zwar seitens des Teams. Aber: "Wir werden seine Identitt erst bei der Team-Prsentation enthllen." Diese soll in etwa einer Woche in Mailand stattfinden.

Fotoquelle: Triumph

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung