Héctor Barberá wird 2010 seine Rookiesaison mit Aspar bestreiten

MotoGP 2010

— 03.02.2010

Sepang-Test: Barberá und Aspar sind bereit

Nachdem sich am Mittwoch nur die Testpiloten in Sepang austoben durften, darf am Donnerstag Héctor Barberá endlich wieder auf die Ducati

Aspar betritt am Donnerstag Neuland. Für die Spanier um Jorge Martinez beginnt mit den Testfahrten in Sepang endgültig das MotoGP-Abenteuer. Zwar durfte Héctor Berberá bereits im November erste Proberunden auf der Ducati drehen, doch die fertige GP10 für die neue Saison wird der spanische Rookie erst in Malaysia genauer kennenlernen können.

"Die Arbeit in den kommenden Tagen wird sehr, sehr wichtig", erklärt Aspar-Teamdirektor Gino Borsoi. "Wir sind erstmals als MotoGP-Team in Malaysia, aleso ist das alles noch neu für uns. Héctor und das Team haben also viel zu tun. Er muss sich zunächst einmal an das Bike und die Hitze gewöhnen. Wir als Team müssen den richtigen Weg finden, wie wir die MotoGP am besten in Angriff nehmen können."

Borsoi ist seit über fünf Jahren in Diensten von Jorge Martinez und dessen Aspar-Team. Der Italiener überwacht den kompletten Rennbetrieb des Teams - serienübergreifend: "Ich bin Teamdirektor für alle drei Kategorien. Ich werde mich in diesem Jahr natürlich hauptsächlich um die MotoGP kümmern, aber ich bin auch nach wie vor für die 125er- und die Moto2-Klasse zuständig."

Fotoquelle: Aprilia

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.