Andrea Dovizioso war bei den Tests in Katar schnellster Honda-Pilot

MotoGP 2010

— 27.03.2010

Dovizioso verspricht sich viel von Honda-Paket

Andrea Dovizioso blickt dem WM-Auftakt am 11. April zuversichtlich entgegen, nachdem die Testfahrten in Katar positiv verliefen

Den weltgrten Motorradhersteller Honda plagen Anlaufschwierigkeiten mit der 2010er Version der RC212V. Nach dem letzten Test vor einer Woche am Losail International Circuit in Katar konnte man nur in der Box von Andrea Dovizioso halbwegs zufriedene Gesichter sehen. Der 23-jhrige Italiener aus Forli fuhr am zweiten und letzten Testtag mit einer Runde ber 1:55.879 Minuten die drittschnellste Zeit und war damit ber eine Sekunde schneller als sein Boxennachbar im Honda-Werksteam Dani Pedrosa.

"Ich denke wir knnen mit unserer Saisonvorbereitung zufrieden sein", meint der WM-Sechste des Vorjahres. "Honda hat ber die Wintermonate unglaublich hart gearbeitet. Mein Gefhl fr die RC212V wird zusehends besser, nachdem wir einige nderungen vorgenommen hatten. Auch an meiner Sitzposition haben wir gearbeitet. Dies fhrt auch dazu, dass auch mein Vertrauen zu den Bridgestone-Reifen stndig besser wird. Fr mich ist das ein unsagbar wichtiger Faktor."

Der Italiener wird in diesem Jahr seine zweite Saison als Honda-Werksfahrer bestreiten. ber die strker werdende Konkurrenz ist er sich im Klaren, dennoch strebt er konstant Top-Platzierungen an. "Das Niveau steigt wirklich stndig", so Dovizioso. "2010 ist der Level noch hher als vergangenes Jahr. Aber ich denke wir haben ein Paket, mit dem wir in der Lage sind mit den schnellsten Fahrern mithalten zu knnen und sogar um Siege zu kmpfen. Es ist uns bereits gelungen konstanter zu werden. Beim Speed mssen wir hingegen noch etwas zulegen."

Fotoquelle: Honda

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung