Casey Stoner setzte seine Bestzeit am Freitag schon sehr früh

MotoGP 2010

— 30.04.2010

Stoner: Sturz wie in Katar

Casey Stoner setzt im ersten Freien Training früh die Bestzeit, stürzt gegen Ende der Session - und gewinnt dadurch wichtige Erkenntnisse

Beim Saisonauftakt in Katar preschte Casey Stoner direkt nach dem Start davon und schien unschlagbar zu sein. Doch nach wenigen Runden rutschte der Ducati-Pilot an einer vergleichsweise harmlosen Stelle weg und schied aus. Im ersten Freien Training in Jerez ist dem Australier nun etwas Ähnliches passiert: schon früh setzt er sich mit einer Bestzeit (1:39.731 Minuten) an die Spitze und gegen Ende der Session rutschte er mit dem Vorderrad weg und stapfte durch den Kies von dannen.

"Der Unfall am Ende war eine ähnliche Situation wie die in Katar", bestätigt Stoner. "Ich bin mit weniger Druck am Vorderrad in die Kurve eingebogen und es klappte weg. Es ist nie schön zu stürzen, aber es gibt uns wenigstens Aufschluss darüber, was in Katar passiert ist, und in welche Richtung wir das Setup im Laufe des Wochenendes entwickeln müssen."

"Davon abgesehen bin ich wirklich zufrieden", betont Stoner. "Mein erster Lauf war okay, aber wir hatten Bremsprobleme. Deshalb haben wir den Rest der Session damit verbracht, uns in diesem Bereich zu verbessern, indem wir beide Motorräder miteinander verglichen. Wir sind gut gestartet, wir haben keine Sorgen und ich freue mich auf morgen."

Teamkollege Nicky Hayden war als Dritter (1:40.148) nur wenig langsamer als Stoner. "Die Session ist gut gelaufen und ich bin im Moment wirklich froh, denn dieses Wochenende ist für uns sehr wichtig. Ich war in Malaysia und Katar schnell, aber das war, nachdem wir auf diesen Strecken viel getestet und mit vielen verschiedenen Abstimmungen experimentiert hatten. Aber hier waren wir von Anfang an schnell, was eines meiner Ziele für diese Saison ist: freitags schnell zu sein."

Fotoquelle: Ducati


Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.