Valentino Rossi sicherte die erste Yamaha-Pole-Position des Jahres 2010

MotoGP 2010

— 22.05.2010

Yamaha: Jubel und Kampfansagen

Die Doppelpole von Le Mans sorgt für beste Stimmung im Lager der Yamaha-Werksmannschaft: Valentino Rossi glücklich, Jorge Lorenzo kämpferisch

Die Yamaha M1 passt in etwa so gut auf die Rennstrecke in Le Mans wie Butter auf Brot. Valentino Rossi und Jorge Lorenzo konnten die gute Form der Japaner perfekt im Qualifying umsetzen. Der italienische Champion holte sich die Pole-Position (die erste Yamaha-Pole 2010) knapp vor seinem jungen spanischen Teamgefährten. Am Ende strahlte Rossi mit der Sonne um die Wette. "Das mit dem Wetter gefällt mir gut", so der Polemann.

"Wir konnten in allen Sessions konsequent arbeiten. Und nun sind wir auf Pole", freut sich Rossi, der im vergangenen Jahr beim Regen in Le Mans arge Probleme hatte. "Es passt alles", sagt der Italiener, der sich mit seiner M1 in Le Mans Pudelwohl fühlt. Wenn ein Rossi am Samstag dermaßen glücklich ist, darf die Konkurrenz dies als klare Ansage auf einen Sieg empfinden.

"Es ist toll, auf der Pole-Position zu sein", jubelt der Weltmeister weiter. "Alles lief bestens. Auch der Rennspeed stimmt mich zuversichtlich. Ein bisschen Sorgen habe ich noch wegen meiner Schulter, denn heute ließ nach zehn oder 15 Runden die Kraft etwas nach. Aber ich hoffe, dass das Adrenalin im Rennen dafür sorgt, dass ich möglichst schnell ins Ziel fahren kann."

Auch Teamkollege Jorge Lorenzo rechnet sich Chancen aus. Immerhin konnte der Mallorquiner ein gutes Renntempo zeigen. Im Qualifying lag er am Ende nur 0,054 Sekunden zurück. "Die Session war gut und wir haben einen tollen Speed", freut sich Lorenzo. Allerdings mahnt er: "Es gibt einige Fahrer, die im Renntrimm ganz gut unterwegs sind."

"Ich konnte in konstant hohes Tempo fahren, mich jederzeit locker im Bereich von 1:34.5 Minuten bewegen. Wenn ich dieses Tempo auch morgen durchhalten kann, dann habe ich sicherlich eine gute Chance", meint Lorenzo. "Ich brauche morgen einen guten Start und muss in den ersten paar Runden richtig Dampf machen. Dann kann ich auch um den Sieg mitkämpfen."

Fotoquelle: Yamaha


Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.