Mika Kallio wird in Mugello mit seiner Schulterverletzung zu kämpfen haben

MotoGP 2010

— 02.06.2010

Pramac: Kallio von Verletzung beeinträchtigt

Mika Kallio wird auch in Mugello von seiner angeschlagenen Schulter beeinträchtigt - Aleix Espargaró kommt mit großem Selbstvertrauen nach Italien

Aleix Espargaró kommt mit einem Erfolgserlebnis nach Mugello. Der Spanier hat zuletzt in Le Mans mit Rang neun sein bestes MotoGP-Resultat geholt. Diesen Schwung will der 20-Jährige auch in Italien in ein starkes Ergebnis umsetzten. Für seinen Teamkollegen Mika Kallio lief es in Frankreich nicht nach Wunsch. Nach einem Sturz mühte sich der Finne mit einer angeschlagenen linken Schulter zu Rang 13 und wird auch in Italien mit der Verletzung zu kämpfen haben.

"Ich hatte bestimmte Therapien und medizinische Unterstützung, die meine Schmerzen lindern sollen", so Kallio, der in Mugello seinen 20. Grand Prix in der Königsklasse bestreiten wird. "Ich kann meinen Arm immer noch nicht richtig bewegen. Ich hoffe, dass die Schmerzen am Sonntag nicht zu schlimm sind, damit ich ein starkes Rennen fahren kann. Leider habe ich in Mugello nie ein gutes Resultat geholt. Platz vier bei den 250ern im Jahr 2008 ist mein bestes Ergebnis."

Teamkollege Espargaró strotzt nach seinem Erfolgserlebnis vor Selbstvertrauen. "Ich kann es gar nicht erwarten wieder auf das Motorrad zu steigen. Le Mans hat mein Selbstvertrauen in mein Können gestärkt. Das Team hat mir immer sehr aufmerksam zugehört und sofort Lösungen für meine Probleme gefunden. Das Motorrad ist leicht zu fahren. Ich hoffe, dass ich sofort Vertrauen zur Mugello-Strecke finde und meine Zeiten mit jeder Runde verbessern kann."

Derzeit ist Pramac-Ducati mit 20 Punkten auf Platz sieben von zehn Mannschaften in der Teamwertung. Paolo Campinoti, der Chef des Ducati-Kundenteams, ist bisher zufrieden. "Mit dem Resultat in Le Mans bin ich überaus glücklich. Mugello ist unser Heimrennen und in der Vergangenheit haben wir dreimal den dritten Rang erreicht. Ich hoffe, dass sich Mika so gut wie möglich von seiner Verletzung erholt und ein Protagonist in einem großartigen Rennen wird."

Fotoquelle: Pramac


Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.