Wer interessiert sich denn bei diesem Anblick noch für Strichcodes?

MotoGP 2010

— 07.06.2010

Ducati: Vertrag mit Hauptsponsor verlängert

Trotz der jüngsten Diskussionen um Strichcodes und "unterschwellige Reklame" verlängerte Marlboro den Vertrag mit Ducati

Ducati ist das einzig verbliebene MotoGP-Team, das für eine Zigarettenmarke wirbt. Das italienische Werksteam wird - genauso wie Ferrari in der Formel 1 - von Marlboro gesponsert. Da sich die Tabakindustrie 2006 verpflichtet hat, in weiten Teilen der Erde auf direktes Sponsoring zu verzichten, war auf den Desmosedici-Maschinen in den vergangenen Jahren anstelle des Marlboro-Schriftzuges meistens nur eine Art Strichcode zu sehen.

Dieser Strichcode sorgte jüngst für Aufsehen, nachdem die Europäische Gesundheitskommission dahinter "unterschwellige Werbung" vermutete. Ferrari entschloss sich daraufhin, die weißen Striche von seinen Autos zu entfernen. Auf den beiden Werks-Ducati fehlten die Strichcodes zuletzt ebenfalls.

Umso erstaunlicher wirkt da die jüngste Nachricht, wonach der Werbevertrag zwischen Marlboro und Ducati um ein Jahr verlängert wurde. Wie 'GPWeek' berichtet, gelte das Abkommen nun bis Ende 2012. Dies habe der Leiter des Sponsorings bei Philip Morris, Maurizio Arrivabene, in Mugello bestätigt.

Fotoquelle: Ducati


Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung