Randy de Puniet ist für das Rennen am Sonntag sehr zuversichtlich

MotoGP 2010

— 19.06.2010

De Puniet: Besser heute als morgen stürzen

Während Randy de Puniet die Pole-Position kurz vor Ende des Trainings an Jorge Lorenzo verliert, sorgt sich dieser um die Temperatur seiner Reifen

Randy de Puniet sah im Qualifying von Silverstone lange wie der wahrscheinlichste Anwärter auf die Pole-Position aus. Doch ein Sturz kurz vor Ende des Trainings führte dazu, dass sich der Franzose mit dem zweiten Startplatz begnügen musste. Stattdessen eroberte Jorge Lorenzo zum ersten Mal in dieser Saison den ersten Startplatz.

Doch der Yamaha-Pilot war trotz des erfolgreichen Abschneidens am Samstag nicht rundum zufrieden. "Es ist fürchterlich schwierig, die Reifen auf Temperatur zu bringen", so Lorenzo gegenüber 'Sport1'. "Ich bin die gesamte Session ausschließlich auf den weichen Reifen gefahren, auch meinen Longrun. Es ist einfach problematisch, genug Grip zu haben, um Vertrauen in die Reifen zu gewinnen."

De Puniet überstand seinen Unfall kurz vor Schluss nahezu unverletzt. "Mit geht es gut, ich habe mir bloß einen Finger aufgeschürft", so der LCR-Pilot. " Ich bin an einer schnellen Stelle der Strecke gestürzt. Ich wollte eigentlich die Pole-Position holen, habe viel gepusht und dann einen Fehler gemacht. Aber das ist kein Problem."

Der Franzose tröstete sich am Ende mit dem zweiten Startplatz und der Gewissheit, auf der neuen Grand-Prix-Strecke von Silverstone blendend zurechtzukommen. "Ich war zu jeder Zeit des Trainings der Schnellste auf meinem Kundenmotorrad und war bis zu meinen Sturz schneller als die Pole-Position. Vielleicht ist es besser, heute als morgen zu stürzen, dann bin ich im Rennen etwas ruhiger."

Fotoquelle: Honda


Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.