Marco Simoncelli hatte sich mehr als den neunten Platz im Rennen erhofft

MotoGP 2010

— 26.06.2010

Gresini: Simoncelli wollte mehr

Marco Simoncelli beendete die 80. Ausgabe der Dutch TT in Assen als Neunter und ärgert sich über einen "schwierigen Tag"

Das Gresini-Team ging beim MotoGP-Rennen in Assen als Ein-Fahrer-Team an den Start. Marco Melandri konnte aufgrund seines Sturzes am Freitag nicht an der Dutch TT teilnehmen und hofft, in einer Woche in Barcelona wieder ausreichend fit zu sein. Teamkollege Marco Simoncelli beendete den sechsten Lauf der Saison als Neunter.

"Es war ein außerordentlich schwieriger Tag", so der Rookie anschließend. "Nach dem Training hatte ich auf ein anderes Ergebnis gehofft, aber es lief nicht nach Plan. Der Hinterreifen hatte nicht den gleichen Grip und ab der ersten Runde musste ich Risiken eingehen."

Letztendlich sprang für Simoncelli immerhin ein Top-10-Ergebnis heraus. "Aber wir wollten heute mehr", betont der Honda-Pilot. Teamchef Fausto Gresini war nach dem Rennen etwas enttäuscht. "Aber das Wichtigste ist, dass der Junge sich weiter verbessert", so Gresini. "Wir sind bereit für den nächsten Grand Prix. Es stehen noch viele Rennen aus. Dies ist ein Lehrjahr und ich denke, dass er einen sehr guten Job macht."

Fotoquelle: Bridgestone


Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.