Kousuke Akiyoshi genießt sein momentanes Dasein als MotoGP-Pilot

MotoGP 2010

— 29.06.2010

Akiyoshi: Barcelona kein Neuland

Kousuke Akiyoshi freut sich auf seinen zweiten Einsatz für Interwetten-Honda - Team sucht derweil "stabile Ersatzlösung"

In Barcelona steht das Duell der Ersatzfahrer auf dem Programm. Kousuke Akiyoshi startet nach Assen zum zweiten Mal für Interwetten-Honda. Waturu Yoshikawa vertritt den verletzten Valentino Rossi bei Yamaha. "Ich freue mich auf den Kampf zwischen den Testfahrern", so Interwetten-Teammanager Daniel Epp.

"Natürlich hoffe ich, dass Honda vorn sein wird", so Epp weiter. "Für die Rennen ab dem Sachsenring suchen wir noch nach einem Fahrer. Wir haben einige Optionen, haben uns aber noch nicht entschieden. Bis Hiro wieder voll genesen zu uns zurückgekehrt ist, brauchen wir eine stabile Ersatzlösung."

Akiyoshi versucht deshalb auch einfach den Moment zu genießen. "Assen war für mich eine vollkommen neue Strecke, aber sie hat mir gefallen. Ich konnte mich beim Team für deren fantastische Arbeit mit einem Punkt bedanken. In Barcelona bin ich schon einmal gefahren, doch das ist schon eine Weile her", so der Japaner.

Fotoquelle: Honda


Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.