Valentino Rossi zeigte beim Test in Brünn, dass er schon wieder fahren kann

MotoGP 2010

— 15.07.2010

Brivio: Von Rossis schnellem Comeback überrascht

Heute Nachmittag entscheidet sich endgültig, ob Valentino Rossi am Sachsenring fahren kann oder nicht - Davide Brivio glaubt, dass er grünes Licht bekommt

Valentino Rossi hat zwar noch nicht endgültig grünes Licht für den Start am Sachsenring, aber es sieht ganz gut aus, dass die Rennärzte heute Nachmittag ihr Okay geben. Und selbst wenn das nicht der Fall sein sollte. Die Tatsache, dass der Yamaha-Star nur sechs Wochen nach seinem Schienbeinbruch überhaupt schon ein ein Comeback denken kann, überrascht einige - auch seinen Teammanager Davide Brivio.

"Ich bin überrascht. Ich erinnere mich daran, dass die Ärzte am Anfang von einer Pause von vier oder fünf Monaten gesprochen haben", sagt Brivio gegenüber 'Motor Cycle News'. Das sei jedoch die Zeitspanne, die man in Sportarten ansetzen müsse, in denen man das Bein stark belastet, wie Basket- oder Fußball. "Im Motorrad-Rennsport ist das ein bisschen anders, aber es ist fantastisch, dass er wieder zurück ist."

Nachdem Rossi in dieser Woche in Brünn schon mit dem Yamaha-Superbike beeindruckende Zeiten hinlegen konnte, ist Brivio zuversichtlich, dass die Ärzte ihm heute grünes Licht geben. "Wir glauben, dass er in Misano und Brünn schon gezeigt hat, dass er mit einem Rennmotorrad schnell fahren kann und wir gehen nicht davon aus, dass es irgendwelche Probleme gibt", sagt er.

"Valentino wollte so schnell wie möglich auf seine M1 zurückkehren und deshalb hat er hart gearbeitet, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden", sagt Brivio. Doch weder er noch Rossi erwarten gleich Wunderdinge: "Wir gehen davon aus, dass es nach seiner Verletzung ein paar Rennen dauern wird, bis er wieder das nötige Tempo hat und konkurrenzfähig ist. Aber es ist sehr schön, dass er wieder bei uns ist."

So hat Rossi Stunden in der Schwimmhalle und im Kraftraum verbracht. Dann folgten die beiden Testfahrten in Misano und Brünn, die laut Brivio wichtig für das Selbstbewusstsein waren.

Fotoquelle: Yamaha


Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.