Roger Lee Hayden war in Laguna Seca für den verletzten Randy de Puniet am Start

MotoGP 2010

— 29.07.2010

Roger Lee Hayden: Hohe Erwartungen vor Indy

Roger Lee Hayden wird in ein paar Wochen schon wieder im Grand-Prix-Fahrerlager anzutreffen sein - Moto2-Start in Indianapolis

Nicky Haydens jüngerer Bruder Roger Lee freut sich schon auf seinen nächsten Grand-Prix-Start. Nach seinem tadellosen Auftritt als Ersatzpilot für Randy de Puniet bei LCR-Honda am vergangenen Wochenende in Laguna Seca wird er Ende August beim Indy-Grand-Prix mit einer Moriwaki-Moto2 an den Start gehen. Dieses Projekt wurde von Honda Amerika ins Leben gerufen. Mit Ex-Weltmeister Kevin Schwantz wurde zudem ein namhafter Teammanager verpflichtet. Roger Lee Hayden verspricht sich davon sehr viel.

"Mit der Moto2-Maschine sollte mir in Indy ein wesentlich besseres Resultat im Rennen gelingen, als ich als Ersatz für Randy mit seiner MotoGP-Honda erreicht habe", so der jüngste der drei Hayden-Brüder. "Honda Amerika steht voll und ganz hinter diesem Projekt und niemand geringerer als Kevin Schwantz ist der Teammanager. Aus der Sicht betrachtet steht das Projekt auf einer ganz gesunden Basis. Auch am Bike gibt es nichts zu bemängeln. Die Moriwaki ist ein sehr gutes Motorrad."

Hayden weiß wovon er spricht. Vor dem kurzfristig zustande gekommenen LCR-Deal konnte er die Moriwaki schon einmal probefahren. "Nach dem ersten Test vor zwei Wochen in Südkalifornien, in unmittelbarer Nähe der Basis von Honda Amerika, bin ich davon echt begeistert. Wir werden auch noch einige weitere Tests vor dem Indy-Wochenende absolvieren. So zum Beispiel in Birmingham, Alabama, nachdem ich von meinem Superbike-WM-Einsatz in Silverstone wieder in die Staaten zurückgekehrt sein werde."

"Hoffentlich kommen danach noch weitere Gelegenheiten zustande, die Moriwaki besser kennenzulernen", so Hayden weiter. "Jede weitere Runde auf einer Rennstrecke würde uns viel helfen. Aber auch so sollten wir gut vorbereitet sein. Jedenfalls bin ich wegen Indy schon sehr aufgeregt, denn ich denke, dass wir uns dort schon einigermaßen in Szene setzen können."

Fotoquelle: Honda


Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.