Valentino Rossi und Jeremy Burgess sind seit über zehn Jahren ein Team

MotoGP 2010

— 03.08.2010

Rossi: Burgess weiß nicht, wie es weitergeht

Valentino Rossis legendärer Crewchief Jeremy Burgess ist sich inzwischen nicht mehr sicher, ob der neunfache Weltmeister bei Yamaha bleiben wird

Wechselt er zu Ducati oder bleibt er am Ende doch bei Yamaha? Die Spekulationen um Valentino Rossi nehmen kein Ende. Während im Frühjahr noch vieles darauf hindeutete, dass der Weltmeister seinen am Jahresende auslaufenden Vertrag bei Yamaha verlängern würde, geht das MotoGP-Fahrerlager inzwischen davon aus, dass Rossi das angeblich äußerst lukrative Angebot von Ducati annehmen wird.

Offenbar hat Rossis Unfall in Mugello, bei dem sich der "Doktor" sein rechtes Bein brach und infolgedessen vier Rennen auslassen musste, den Zeitplan aller Beteiligten durcheinander gebracht. Zwischenzeitlich hieß es bereits, Rossi wolle am Rande des Grand Prix von Katalonien seine Entscheidung bekannt geben. Doch inzwischen haben sich sowohl Yamaha als auch Rossi darauf festgelegt, beim kommenden Rennen in Brünn die Karten auf den Tisch zu legen.

Rossis langjähriger Crewchief Jeremy Burgess, mit dem der Italiener bereits zu Honda-Zeiten zusammenarbeitete, sprach sich jüngst für einen gemeinsamen Verbleib bei Yamaha aus. Aus Sicht des Australiers spreche eigentlich alles für eine Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit bei Yamaha. Burgess erweckte dabei oft den Anschein, als sei es nur eine Frage der Zeit, bis Rossi das auch so sehe. Doch nun scheint sich Burgess nicht mehr sicher zu sein, wohin die Reise seines Fahrers gehen wird.

"Ich bin nicht mehr so überzeugt, wie ich es war", so Burgess gegenüber 'Motor Cycle News'. "Soweit es mich betrifft, hängt alles in der Luft, bis er eine Erklärung abgibt." In Branchenkreisen wird davon ausgegangen, dass Burgess Rossi bei einem Teamwechsel mit seiner gesamten Techniker-Crew folgen würde.

Fotoquelle: Yamaha


Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.