FIM-Präsident Vito Ippolito trauert ebenfalls um Shoya Tomizawa

MotoGP 2010

— 07.09.2010

FIM-Präsident trauert um Tomizawa

Vito Ippolito bringt in einem Schreiben seine Trauer über den Tod von Shoya Tomizawa zum Ausdruck - Jorge Lorenzo: "Wir alle werden ihn vermissen"

Shoya Tomizawas tödlicher Unfall beim Moto2-Rennen von Misano schockiert die Grand-Prix-Szene. FIM-Präsident Vito Ippolito bringt in einem offenen Brief seine Trauer und sein Mitgefühl für die Angehörigen des Japaners zum Ausdruck. "Wir sind zutiefst vom Tode Shoya Tomizawas getroffen. Er war ein so charismatischer und talentierter Fahrer, der eine große Zukunft vor sich hatte", schreibt Ippolito.

"Der Vorfall erinnert uns auf bittere Art und Weise daran, wie gefährlich dieser Sport ist, trotz aller Sicherheitsverbesserung. Ein Restrisiko wird immer bleiben. Die FIM und Dorna, zusammen mit allen Beteiligten haben in den vergangenen Jahren unermüdlich daran gearbeitet die Sicherheit zu verbessern und die medizinische Versorgung an der Strecke so gut wie möglich zu gestalten."

"Ich habe mich mit der Rennleitung in Verbindung gesetzt und verstehe die Umstände des Unfalls und weiß, das alles was in diesem Fall getan werden konnte, getan wurde, um das Leben des Fahrers zu retten", fährt der Verbandspräsident fort. "Die Unfälle, die in diesem Sport passieren können, sind zumeist nicht vorhersehbar. Wir müssen weiter versuchen Lösungen zu finden."

"In diesen schweren Zeiten in denen jeder in unserem Sport trauert, möchte ich mein aufrichtiges Beileid gegenüber der Familie von Shoya Tomizawa und der Japanischen Föderation zum Ausdruck bringen", so Ippolito abschließend.

Yamaha-Pilot Jorge Lorenzo hat sich in seinem Blog ebenfalls noch einmal zu Wort gemeldet. "Er war ein so charismatischer Mensch, der immer ein Lächeln auf den Lippen hatte", schreibt der Spanier über Tomizawa. "Wir alle werden ihn vermissen. Shoya war so beliebt im Fahrerlager, weil er eine Frohnatur war und immer freundlich zu jedem. Mehr noch, war er ein Freund von uns."

Fotoquelle: Honda

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.