Dani Pedrosa möchte in Aragón seinen dritten Sieg in Folge holen

MotoGP 2010

— 13.09.2010

Honda: Pedrosa peilt den Hattrick an

Dani Pedrosa will in Aragón seinen dritten Sieg in Folge holen, während Honda-Werkskollege mit einem Podium seinen dritten Platz in der WM festigen will

Bei Honda hat man sich für den ersten Auftritt der MotoGP am kommenden Wochenende in Aragón einiges vorgenommen. Dani Pedrosa peilt nach seinen Siegen in Indianapolis und Misano den Hattrick an. Und Teamkollege Andrea Dovizioso will mit einem Podiumsrang seinen dritten Gesamtrang in der Fahrerwertung festigen.

Pedrosa hat zwar noch 63 Punkte Rückstand auf WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo (Yamaha). Doch der Spanier konnte mit seinen letzten beiden Siegen bereits 14 Zähler auf seinen Landsmann gut machen. Und da noch insgesamt 150 Punkte zu vergeben sind, gibt man sich bei Honda noch nicht geschlagen. Schließlich ist der Titelgewinn für Pedrosa rein rechnerisch noch möglich. Und der Spanier selbst hat sich den Heimsieg zum Ziel gesteckt.

"Ich freue mich schon darauf, die neue Strecke in Aragón mit der RC212V auszuprobieren", sagt Pedrosa. "Ich bin dort im Juli ein paar Runden mit der Honda CBR1000RR Straßenmaschine gefahren, und das Layout hat mir wirklich gefallen - ich habe die Strecke geliebt. Sie ist ganz anders als die Kurse, auf der wir in der MotoGP fahren. Von daher wird es ein wirklich interessantes Wochenende."

"Die Strecke vereint schnelle und langsame Kurven, die recht technisch sind. Und die letzte Gerade mit dem Zielbereich wird wunderbar", schwärmt Pedrosa weiter. "Es gibt auch blinde Kurven, in denen man sich Referenzpunkte neben der Strecke suchen muss. Die Einrichtungen sind hochmodern, und ich denke, dass viele Fans kommen werden. Es ist immer toll, in Spanien zu fahren, und ich kann mir vorstellen, dass die Stimmung unglaublich wird. Ich freue mich schon darauf, die spanischen Fans wieder zu treffen."

Er und das Team seien aufgrund der jüngsten Erfolge bester Dinge, bestätigt Pedrosa: "Dieses Wochenende wird für alle eine Herausforderung und wir müssen die Trainingssessions optimal nutzen. In diesem Bereich haben wir uns in der zweiten Saisonhälfte enorm verbessert. Unser Bike hat auf den unterschiedlichsten Strecken gut funktioniert, von daher hoffe ich, dass wir in Aragón einen guten Job machen können. Ich freue mich wirklich schon auf diesen Grand Prix."

Teamkollege Dovizioso war vergangene Woche mit der Straßenmaschine in Aragón unterwegs. Der 24-jährige Italiener wurde in Misano Vierter und hofft nun, wieder auf das Podium fahren zu können. "Es macht mir immer Spaß, auf einer neuen Strecke zu fahren, auf der keiner Vorkenntnisse hat und alle bei Null anfangen", sagt Dovizioso. "Von daher freue ich mich speziell auf dieses Wochenende. Ich konnte dort vergangene Woche auf der CBR1000RR ein paar Runden drehen. Das hat Spaß gemacht, und ich konnte das Layout von der Basis her kennenlernen. Und wir haben schon ein paar Ideen, wie wir am Freitag mit der Abstimmungsarbeit beginnen."

Für Dovizioso war es das erste Mal, dass er mit einer Straßenmaschine auf einer Rennstrecke unterwegs war. "Das hat Spaß gemacht", sagt der Italiener. "Die Strecke ist wirklich schön. Sie hat einige Höhenunterschiede und in vielen Bremszonen fährt man mit gelehntem Bike. Das macht die Sache recht technisch und bedeutet, dass es einige Stellen gibt, an denen Überholen möglich sein sollte."

Deshalb rechnet Dovizioso mit einem guten Rennen: "Für uns ist wichtig, dass wir schon im Vorfeld eine Ahnung von der Strecke haben, damit wir bei der Abstimmung gleich den richtigen Weg einschlagen können. Wir wollen in Aragón unbedingt ein gutes Ergebnis holen. In Misano und bei den Rennen davor waren wir schnell und nah an der Spitze dran. Aber wir müssen noch den letzten Schritt machen und den Speed in ein gutes Ergebnis umsetzen. Das ist das Ziel für das Wochenende."

Fotoquelle: Honda

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.