Der Start von Routinier Loris Capirossi in Estoril steht noch auf der Kippe

MotoGP 2010

— 21.10.2010

Capirossi für Estoril fraglich

Bei Loris Capirossi wurden nach seinem Sturz auf Phillip Island weitere Verletzungen festgestellt - In Estoril wird über die Starterlaubnis entschieden

Die drei aufeinander folgenden Überseerennen haben ihre Spuren hinterlassen. Dani Pedrosas Unfall im Training in Motegi war der erste schmerzhafte Verlust in der Startaufstellung. Zuletzt auf Phillip Island hat der Spanier ein Comeback versucht, es aber dann doch sein lassen. Es wird erwartet, dass Pedrosa in Estoril wieder am Start stehen wird. Nicht so gut sieht es hingegen für Loris Capirossi aus.

Der Suzuki-Pilot hat sich bei einem Sturz im Qualifying in Australien die Adduktoren gezerrt und musste auf das Rennen verzichten. Untersuchungen in Monaco haben weitere Verletzungen zu Tage gefördert. Wie italienische Medien melden, wurde ein komplizierter Fersenbruch festgestellt. Außerdem gibt es einen Haarriss im vierten Mittelfußknochen.

Capirossi will unbedingt in Estoril fahren, aber bei diesen Verletzungen könnte es schwierig werden. In Portugal wird der Italiener weitere Untersuchungen durchführen lassen. Anhand dieser Ergebnisse wird über eine Starterlaubnis entschieden.

Fotoquelle: Suzuki

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.