Weltmeister Jorge Lorenzo wurde in Bangkok von den Fans gefeiert

MotoGP 2011

— 05.02.2011

Lorenzo & Spies in Bangkok gefeiert

Die Yamaha-Piloten Jorge Lorenzo und Ben Spies sind von Malaysia nach Thailand weitergeflogen - In Bangkok wurden die MotoGP-Stars von 10.000 Fans empfangen

Im Anschluss an die Testfahrten in Malaysia reisten die beiden Yamaha-Werksfahrer Jorge Lorenzo und Ben Spies nach Thailand, um in Bangkok an einem großen Fanevent teilzunehmen. Über 10.000 Fans versammelten sich in der Stadt, um die beiden MotoGP-Stars hautnah zu erleben.

Weltmeister Lorenzo zog sich auch seine Lederkombi an, um einen Konvoi von Yamaha-Fahrern auf einer abgeschlossenen Strecke anzuführen. Bevor es soweit war, gab Teamkollege Spies das Startsignal für über 600 Yamaha-Fahrer, die von der Polizei durch die Stadt zu der Veranstaltung eskortiert wurden.

Anschließend wurden die beiden Piloten auf einer Bühne vom thailändischen Yamaha-Chef Fumiaki Nagashima und Vorstand Thanachai Lekavanichkul in Empfang genommen. Nach einigen Interviews standen Lorenzo und Spies den Fans noch für Fotos und Autogramme zur Verfügung.

Bevor am 22. Februar die nächsten Testfahrten in Sepang anstehen, gönnen sich die beiden Yamaha-Piloten noch einige Tage Ruhe. Spies ist in seine Heimat Texas geflogen, während Lorenzo nach Spanien zurückkehrte.

Fotoquelle: Yamaha

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.