Alvaro Bautista bestreitet in diesem Jahr seine zweite Rennsaison in der MotoGP

MotoGP 2011

— 07.03.2011

Bautista: "Ich kann es kaum erwarten"

Suzuki-Solist Alvaro Bautista geht zuversichtlich in den letzten Wintertest der MotoGP und erhält in Katar etwas Unterstützung durch John Hopkins

Das Suzuki-Werksteam bringt in diesem Jahr nur einen Fahrer in der MotoGP an den Start, doch beim abschließenden Test auf dem Losail Circuit von Katar werden zwei Piloten vor Ort sein. John Hopkins wird die Stammcrew um Alvaro Bautista im Rahmen der Probefahrten bei PR-Aufnahmen unterstützen und die Fortschritte des Teams an der Strecke verfolgen. Die Testarbeit an sich leistet aber Bautista.

Der spanische MotoGP-Rennfahrer zeigt sich zuversichtlich: "Nach zwei guten Tests in Sepang haben wir nun eine klarere Vorstellung vom Bike. Außerdem verfügen wir vor Katar über ein recht gutes Basissetup", meint der 26-Jährige. Dennoch möchte Bautista die Hände nicht in den Schoß legen: "Dieser Test ist die letzte Gelegenheit für uns, Verbesserungen an der GSV-R vorzunehmen."

Entsprechend wichtig seien diese Probefahrten, geht man doch direkt im Anschluss an selber Stelle erstmals 2011 an den MotoGP-Start. "Ich freue mich schon sehr darauf, wieder einen Grand Prix zu fahren. Ich kann es kaum erwarten", sprudelt es aus Bautista heraus. "Das Team hat in der Vorsaison sehr gut gearbeitet. Darauf müssen wir aufbauen und diesen Schwung in die Saison mitnehmen."

Fotoquelle: Suzuki

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.