Alvaro Bautista weiß das gesamte Suzuki-Werksteam in diesem Jahr hinter sich

MotoGP 2011

— 16.03.2011

Bautista: "Jetzt geht es wirklich los"

Alvaro Bautista freut sich auf den Saisonauftakt in Katar - Der Suzuki-Pilot weiß: "Die ganze Crew und Suzuki stehen hinter mir"

Suzuki setzt in dieser Saison nur auf einen Fahrer: Alvaro Bautista. Der Spanier ist in seiner zweiten MotoGP-Saison auf sich allein gestellt, nachdem Loris Capirossi das Team in Richtung Pramac-Ducati verlassen hat und von keinem anderen Piloten ersetzt wurde. Suzuki muss sparen und hofft, im letzten 800er-Jahr irgendwie über die Runden zu kommen, bevor ab 2012 wieder mit 1.000-cm³-Aggregaten gefahren wird.

Bautista gibt sich von den Sparzwängen seines Teams unmittelbar vor dem Saisonstart in Katar unbeeindruckt. "Jetzt geht es wirklich los und ich freue mich auf das Wochenende", meint der 26-Jährige. "Ich mag es, das Motorrad zu fahren und wir hatten einige gute Tests. Aber ich will mit anderen Fahrern kämpfen und da draußen sein, um Rennen zu fahren."

"Wir haben über den Winter gut Arbeit geleistet", fährt Bautista fort. "Das sollte bei unterschiedlichen Bedingungen von Vorteil sein. Bei den niedrigeren Temperaturen in Katar werden wir mal sehen, wie weit wir damit kommen sind. Ich bin auf die neue Saison fokussiert und die ganze Crew und Suzuki stehen hinter mir. Das ist ein gutes Gefühl."

Fotoquelle: Suzuki

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.