Honda-Pilot Casey Stoner war am Freitag klar der Schnellste

MotoGP 2011

— 03.06.2011

Barcelona: Honda mit Auftakt sehr zufrieden

Casey Stoner war am ersten Trainingstag in Barcelona trotz gemischter Wetterbedingungen klar der Schnellste

Die Repsol-Mannschaft ist in Barcelona nur mit zwei Fahrern vertreten. Dani Pedrosa musste seine Teilnahme aufgrund des Schlüsselbeinbruchs, den er sich in Le Mans zugezogen hatte, absagen. Aber auch ohne den Spanier waren die RC212V ganz vorne zu finden. Casey Stoner fuhr am Freitag die Bestzeit in beiden Trainingseinheiten. Zudem war der Australier auch nach einem kleinen Regenschauer im Nassen der Schnellste. Teamkollege Andrea Dovizioso belegte im Nachmittagstraining den dritten Platz.

"Wir sind recht zufrieden mit dem Tag", sagt Stoner zu seinem gelungenen Auftakt. "Leider haben wir nicht genug ganz nasse, oder ganz trockene Streckenbedingungen gehabt. Viel Zeit ging bei gemischten Verhältnissen verloren. Generell habe ich ein gutes Gefühl mit dem Motorrad. Alles scheint gut zu funktionieren. Ich möchte noch den Grip am Hinterrad verbessern und das Lenkverhalten am Kurvenausgang."

"Auf der Bremse fehlt noch etwas Stabilität, aber generell fühlt sich das Motorrad gut an und wir sind zuversichtlich, dass wir am Samstag schneller fahren können. Hoffentlich bleibt es trocken. Körperlich fühle ich mich besser als in den vergangenen Wochen", sagt der Australier zu seiner Erkältung. "Meine Nasennebenhöhlen sind verstopft. Das hilft nicht, wenn ich mich konzentrieren will. Trotzdem versuche ich mich auf meinen Job zu konzentrieren."

Teamkollege Dovizioso konnte zwar nicht ganz das Tempo des Australiers gehen, doch Platz drei ist ein guter Auftakt für den Italiener. "Der Nachmittag startete mit nassen Bedingungen. Es war aber nicht nass genug, weshalb wir die Reifen gleich nach wenigen Runden zerstört haben", berichtet "Dovizioso.

"Es war ein gutes Training. Wir haben beide Reifenmischungen mit Blick auf das Rennen probiert, sollte es wechselhafte Bedingungen geben. Ich habe ein gutes Gefühl für das Motorrad. Ich bin zwar sechs Zehntel hinter Casey, aber ich kann mich am Samstag noch verbessern. Wir haben gut gearbeitet und werden morgen in diese Richtung weiterarbeiten."

Fotoquelle: Repsol

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.