Toni Elias hofft, dass er sein neues Setup auch im Trockenen testen kann

MotoGP 2011

Elias: Radikaler Umbau der Abstimmung

Toni Elias geht im einer komplett umgebauten Honda RC 212V ins Silverstone-Wochenende - Gutes Gefühl im Nassen
Nach einem bislang enttäuschenden Saisonverlauf haben sich Toni Elias und das LCR-Honda-Team dazu entschlossen, es in Silverstone mit einer radikalen Setup-Änderung zu versuchen. Doch die wechselhaften Witterungsbedingungen am Freitag ließen noch keine genauen Rückschlüsse darüber zu, ob die an der Honda RC212V vorgenommenen Umbauten erfolgreich gewesen sind.
"Wir haben wichtige Veränderungen am Motorrad vorgenommen", erklärt Elias. "Mehr Gewicht ans Heck, die Lenkkopflager und die Vorderradgabel angepasst, darunter auch die Aufhängungseinstellungen. All diese radikalen Veränderungen vermitteln mir ein besseres Gefühl, auch wenn die Streckenbedingungen nicht einheitlich waren."
"Es war nicht komplett nass und ich hoffe, dass ich dieses Paket auch im Trockenen ausprobieren kann", sagt der Katalane. "So oder so bin ich nun zuversichtlicher, denn unter den gleichen, nassen Bedingungen in Jerez war ich in größeren Problemen. Offensichtlich haben wir im Nassen eine gute Richtung eingeschlagen."
Fotoquelle: LCR

Weitere Startseite Themen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen