Loris Capirossi gefällt der Kurs im berühmten Oval von Indianapolis

MotoGP 2011

— 25.08.2011

Pramac: Capirossi hofft in Indianapolis auf Regen

Loris Capirossi gefällt Indianapolis und greift trotz angeschlagener Schulter an - Pramac-Teamkollege Randy de Puniet gefällt der Kurs dagegen nicht

Die beiden Pramac-Ducati-Fahrer sind weiterhin körperlich noch nicht auf der Höhe. Auch Indianapolis wird kein einfaches Wochenende für die Mannschaft. Zudem gab es im Herzen des berühmten Nudeltopfes auch keine großen Erfolge in der Vergangenheit. Loris Capirossi erreichte als beste Platzierung im Jahr 2009 einen siebten Platz. Randy de Puniet hat in der Statistik Rang zwölf als bestes Ergebnis zu Buche stehen. Zuletzt in Brünn nahm nur Capirossi am Montagstest teil, weil sich de Puniet schonte und von seinen Verletzungen erholte.

"Der Test war für die kommenden Rennen sehr wichtig. Jetzt denke ich aber an Indianapolis", sagt Technikdirektor Fabiano Sterlacchini. "Loris mag die Strecke. Es ist ein spezieller Kurs mit verschiedenen Abschnitten und schnellen Stellen. Es wird hart. Wir brauchen eine gute Balance, damit wir ein gutes Ergebnis holen können. Glücklicherweise fühlt sich Randy besser. Die Rückenschmerzen sind nicht mehr so stark. Er hat sich auf dieser Strecke nie leicht getan, aber er ist bereit und will ein gutes Ergebnis holen."

"Ich musste mich nach Brünn etwas ausruhen", sagt de Puniet, der sich in Laguna Seca bei einem Sturz verletzt hatte. "Jetzt fühle ich mich etwas besser und will ein gutes Resultat in Indianapolis holen. Ich will die Saison so gut wie möglich beenden. Es wäre nicht schlecht, wenn ich das Rennen in den Top 10 beenden könnte. Das Motorrad hat sich verbessert. Ich habe alles um ein gutes Resultat zu holen, auch wenn Indy nicht zu meinen Lieblingskursen zählt."

Capirossi leidet weiterhin unter einer angeschlagenen Schulter, aber der Routinier beißt die Zähne zusammen. "Mit meiner körperlichen Verfassung ist ein weiteres Rennwochenende nicht leicht. Ich habe eine Woche lang Therapie an meiner Schulter gehabt. Es ist jetzt besser als in Brünn, aber ich bin noch nicht in Topform. Am Testtag in Tschechien habe ich verschiedene Einstellungen ausprobiert. Wir werden sie jetzt im Training einsetzen. Mir gefällt Indianapolis. Hoffentlich regnet es, denn das würde es für mich einfacher machen."

Fotoquelle: Pramac

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.