Stefan Bradl erlebte am Freitag einen schwierigen Tag in Estoril

MotoGP 2012

— 04.05.2012

Bradl erlebte den schwierigsten MotoGP-Tag bisher

Stefan Bradl hatte in den Freitagstrainings in Estoril stark mit dem Fahrverhalten seiner Honda zu kämpfen: "Wie auf Regenreifen"

Nach zwei guten Wochenenden in Katar und Jerez hatte Stefan Bradl am Freitag in Portugal zu kämpfen. Der Deutsche rutschte stark durch die Kurven des Estoril-Kurses und kam auf keine konkurrenzfähigen Zeiten. In seiner besten Runde verlor der Zahlinger 2,5 Sekunden auf Casey Stoner (Honda) an der Spitze. Damit landete der 22-Jährige an der zwölften Position und war der langsamste Prototyp. Auf Karel Abraham (Cardion-Ducati) direkt davor fehlten knapp sechs Zehntelsekunden. Auf Bradl und sein LCR-Team wartet noch viel Arbeit, um die Abstimmung der Honda zu verbessern.

"Es war nicht wirklich rosig. Wir haben am Kurveneingang und in der Kurvenmitte keinen Grip am Hinterrad. Es fühlt sich an wie auf Regenreifen", beschreibt der Moto2-Weltmeister. "Ich habe stark damit zu kämpfen, das Motorrad überhaupt in die Kurven hineinzubekommen. Dort verliere ich schon die meiste Zeit. Das war bisher mein schwierigster MotoGP-Tag, abgesehen vom ersten Tag auf der 1.000er. Ich hatte kaum ein Gefühl für den Grip am Hinterrad. Ich verliere viel zu viel am Kurveneingang."

"Speziell in der Kurvenmitte habe ich hinten nicht genug Grip. Ich habe auch kaum Temperatur im Hinterreifen, weshalb er sehr stark rutscht und ich am Kurveneingang nicht aggressiv sein kann. Es wartet nun viel Arbeit auf uns. Wir müssen die Daten analysieren und für Samstag eine andere Lösung finden."

"Die Rundenzeit ist nicht spektakulär gut. Viele Dinge waren heute negativ, aber ich glaube nicht, dass wir verloren sind. Ich glaube, es war ein Fehler , mit Motorrad zwei weiterzufahren. Wir hätten mit dem ersten Motorrad fahren wollen. Unsere Probleme waren aber sehr ähnlich. Ich bin zuversichtlich, dass wir für Samstag eine Lösung finden werden."

Fotoquelle: RACE-PRESS.com

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.