Bridgestone bringt die weiche und die mittlere Mischung mit nach Le Mans

MotoGP 2012

— 16.05.2012

Bridgestone: Asymmetrischer Hinterreifen in Le Mans

Der japanische Reifenhersteller bringt einen Hinterreifen mit nach Frankreich, der auf der rechten Seite härter ist als auf der linken

Auch wenn Le Mans nicht zu den anspruchsvollsten Strecken aus Sicht des Reifenherstellers zählt, birgt der Traditionskurs auch Gefahren. Besonders die vielen aufeinanderfolgenden Rechtskurven im zweiten Teil der Runde sind es, die Bridgestone ins Grübeln bringen. Die Antwort der Japaner ist ein asymmetrischer Hinterreifen, der die Temperaturunterschiede auf den beiden Seiten möglichst gering halten soll.

"Die zweite Hälfte der Runde hält hauptsächlich Rechtskurven bereit. Dadurch kommt es zu einer ungleichmäßigen Temperatur im Reifen. Aus diesem Grund bringen wir den asymmetrischen Hinterreifen mit einer härteren rechten Seite mit nach Le Mans", analysiert Bridgestones Motorsportchef Hiroshi Yamada. "Das Wetter ist sehr wechselhaft, was einen entscheidenden Einfluss auf die Einstellungen des Motorrades und die Reifenwahl hat."

"Durch das Layout und die meist niedrigen Streckentemperaturen ist Le Mans ein Rennen, bei dem die weicheren Mischungen gewünscht werden, um den nötigen Grip herzustellen. Der Kurs ist eine Stop-&-Go-Strecke mit vielen langsamen Kurven und zwei Geraden. Die seitlichen Belastungen sind für die Reifen im Vergleich zu anderen Kursen gering. Die Reifen müssen beim Bremsen stabil sein, besonders an den Enden der Geraden", so der Japaner. In Le Mans haben die Fahrer die Wahl zwischen der mittleren und der weichen Mischung.

"Le Mans ist ein besonderer Ort, mit vielen Zuschauern und einer großen Geschichte", erklärt Entwicklungschef Shinji Aoki. "Daraus ergibt sich eine einmalige Atmosphäre. Über die Jahre hat der Grand Prix von Frankreich für herausfordernde Rennen gesorgt, weil das Wetter zu dieser Jahreszeit meist schlecht ist. Dieses Wochenende werden wir jedem Fahrer in Le Mans wieder zwei der neuen Vorderreifen bereitstellen, die in der mittleren Mischung verfügbar sind."

Fotoquelle: xpb.cc

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.