Valentino Rossi und die Farbe Gelb gehören zweifellos zusammen

MotoGP 2012

— 25.05.2012

Rossi plant Ausstellung

Der Ducati-Star möchte sein Equipment der vergangenen 20 Jahre ausstellen und erklärt in diesem Zusammenhang, wie er zur Farbe Gelb kam

In der Saison 1996 sicherte sich Mick Doohan bei den 500ern seinen dritten WM-Titel, Max Biaggi war ebenfalls zum dritten Mal bei den 250ern erfolgreich und bei den 125ern holte sich Haruchika Aoki seinen zweiten Titel. Doch durch das WM-Debüt von Valentino Rossi sollten all diese Erfolge später in den Schatten gestellt werden.

Rossi kam als Italienischer Meister der 125er-Klasse in die Motorrad-WM. Bereits in seiner ersten Saison gelang ihm der erste Sieg. Am Ende der Saison stand Rossi auf Position neun der Fahrerwertung. Schon in seiner zweiten Saison aber schnappte er sich seinen ersten WM-Titel. Das ist nur eine Erinnerung aus bisher 17 Jahren in der Motorrad-WM.

Um all die Jahre nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, hat sich Rossi dazu entschlossen, sein Equipment der vergangenen 20 Jahre auszustellen. "Ich bereite im Moment eine große Sammlung von meinen Sachen der vergangenen 20 Jahre vor", erklärt er gegenüber 'MotoGP.com'. "Ich habe einen großen Raum, der sich in der Nähe meines Hauses befindet."

"Ich muss Dainese und AGV danken, weil sie diese Sachen in der Regel immer wieder zurückhaben möchten", berichtet Rossi und fügt mit einem Lächeln an: "Ich habe ihnen gesagt, dass das nicht möglich sei. Ich habe Lino Dainese (Präsident von Dainese; Anm. d. Red.) ein Bild gesendet und er antwortete mir: 'Jetzt weiß ich, wo all meine Lederkombis sind.'"

Seit jeher geht Rossi mit der Startnummer 46 an den Start. Zudem ist die Farbe Gelb ein wiederkehrendes Element auf den Lederkombis, Helmen, Handschuhen und Stiefeln des Ducati-Piloten. "Ich habe 1996, als ich in der WM ankam, mit Aldo Drudi geredet. Das ist der Mann, der meine Helme entworfen hat", schildert Rossi. "Er meinte, ich solle auf meinen Helm eine große Sonne machen. Dann haben wir uns für das Gelb entschieden, weil Gelb die Farbe der Sonne ist."

Fotoquelle: RACE-PRESS.com

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.