Jorge Lorenzo wurde jüngst mit einem Wechsel zu Honda in Verbindung gebracht

MotoGP 2012

— 05.06.2012

Lorenzo bekräftigt: "Möchte bei Yamaha bleiben"

Jorge Lorenzo bekräfigt in Barcelona einmal mehr, bei Yamaha bleiben zu wollen - "fühle mich bei Yamaha wohl, denn sie haben mich immer unterstützt"

Jorge Lorenzo hat noch einmal bekräftigt, seinen Vertrag bei Yamaha verlängern zu wollen. Spekulationen hatten die Runde gemacht, wonach der Spanier für die nächste Saison mit einem Wechsel liebäugelt. Zuletzt in Barcelona wurde der MotoGP-Weltmeister von 2010 von Journalisten regelrecht belagert und musste sich immer wieder denselben Fragen stellen.

Denn seitdem bekannt ist, dass Casey Stoner zum Jahresende seinen Helm an den Nagel hängt, wird vermutet, Lorenzo könne 2013 den Platz des Australiers bei Honda einnehmen.

"Ich habe die Absicht, bei Yamaha zu bleiben, mehr kann ich dazu nicht sagen", erklärt Lorenzo gegenüber 'MCN'. "Wir befinden uns in Verhandlungen. Es gibt einige Punkte, die wir durchgehen müssen, um die besten Optionen und das beste Motorrad zu haben."

Der 25-Jährige, der am Sonntag das Heimspiel in Barcelona für sich entscheiden konnte, fühle sich bei Yamaha wohl, denn "sie haben mich immer unterstützt. Ich würde hier gerne bleiben und mein Gefühl hat sich nicht verändert."

Fotoquelle: RACE-PRESS.com

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.