Karel Abraham erlebt eine MotoGP-Saison voller Pleiten und Pech

MotoGP 2012

— 30.06.2012

Verletzt: Abraham sagt Sachsenring ab

Karel Abraham musste das Rennen in Assen auslassen - Damit die Handverletzung auskuriert, wird der Tscheche auch auf dem Sachsenring fehlen

Die Schmerzen waren zu groß und die Vernunft hat sich durchgesetzt: Vor dem Warmup ließ sich Karel Abraham noch einmal die verletzte linke Hand untersuchen und es wurde festgestellt, dass die Fingerverletzungen langsamer als gedacht heilen. Weitere große Belastungen hätten negative Folgen haben können. Deshalb nahm der Tscheche nicht am Grand Prix der Niederlande in Assen teil. An den Trainingstagen ließ sich Abraham Schmerzmittel spritzen, doch nach drei Runden waren die Schmerzen zu groß. Außerdem fehlte ihm Kraft. Auch am kommenden Wochenende in Deutschland wird Abraham nicht starten.

"Ich versuchte im Warmup voll zu fahren, um zu sehen, ob die Hand das Rennen durchhalten kann", schildert der Cardion-Ducati-Pilot. "Leider waren die Schmerzen sehr groß. Es wäre praktisch unmöglich gewesen, über eine Dreiviertelstunde voll zu fahren. Vor dem Warmup ließ ich mich untersuchen. Die Ärzte sagten mir, dass die Schmerzen von der Prellung der Hand kommen. Wenn sie belastet wird, kann es noch schlimmer werden. Es ist hart, aber die Hand kann nur besser werden, wenn ich sie ausruhe und Rehabilitation mache."

"Aus diesem Grund haben wir uns zu dazu entschieden, das Rennen auf dem Sachsenring auch auszulassen, denn die Hand wird nicht in fünf Tagen heilen. Jede weitere Belastung wäre ein Rückschlag. Ich werde jetzt zwei Wochen Rehabilitation machen. Ich hoffe, dass ich dann bis Mugello wieder fit bin", hofft Abraham. "Deutschland auszulassen ist wirklich schwierig, denn dort sind immer viele Fans aus Tschechien. Fiele Fans freuen sich auf die Reise und ich möchte ihnen mitteilen, dass es mir sehr leid tut."

Die Verletzung kommt zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt der Saison, denn es finden drei Rennen unmittelbar hintereinander statt. Am Testtag in Aragon hat sich Abraham bei einem Sturz zwei Finger der linken Hand gebrochen. Deshalb musste er bereits Silverstone auslassen. Es ist eine schwierige zweite Saison für den 22-Jährige, die durch viele Stürze überschattet ist. Lediglich in Barcelona sammelte Abraham WM-Punkte.

Fotoquelle: Bridgestone

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.