Stefan Bradl liegt das flüssige und schnelle Layout von Mugello

MotoGP 2012

— 12.07.2012

Bradl: "Mugello liegt mir mehr als der Sachsenring"

Nach Platz fünf beim Heimrennen blickt Stefan Bradl dem Wochenende in Mugello optimistisch entgegen - Das Layout der schnellen Strecke liegt dem Deutschen

Die MotoGP-Weltmeisterschaft geht dieses Wochenende mit einem der beliebtesten Rennen des Rennkalendars weiter. Die neunte Runde der Saison wird auf der toskanischen Strecke in Mugello abgehalten, es ist nach Assen und dem Sachsenring das dritte Rennen in Folge. Stefan Bradl hat bei seinem Heimrennen am Sachsenring mit einem fünften Platz sein bestes Resultat bei trockenen Streckenverhältnissen erobert.

Dieses Ergebnis stimmt mit dem fünften Platz beim Regenrennen von Le Mans überein, welches sein bisher bestes Rennenresultat in seiner Rookie-Saison war. "Ich freue mich schon sehr auf dieses Rennwochenende in Mugello. Diese Strecke liegt mir weitaus mehr als der Sachsenring", sagt der Deutsche. "Mir gefallen das Layout und die schnellen Kurven, und ich hoffe das wir dieses Mal näher an die Top-Gruppe fahren können, denn das Ergebnis am Sachsenring war schon ziemlich gut, aber wir hatten Schwierigkeiten mit dem Kantengrip."

"Ich weiß, dass die Temperaturen dieses Wochenende sehr hoch sein werden, und das es vor allem körperlich sehr anstrengend sein wird, aber darüber mache ich mir keine Sorgen. Schon am Sachsenring war es beim 30-Runden-Rennen nicht ganz einfach. Ich freue mich auf's sonnige Mugello, da es eine meiner Lieblingstrecken ist und ich weiß, dass es für mein Team ein sehr wichtiges Rennen ist. Viele unserer Fans werden vor Ort sein und das motiviert mich noch mehr."

Fotoquelle: LCR-Honda

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.