Nicky Hayden verletzte sich ausgerechnet bei seinem Heimrennen

MotoGP 2012

— 19.08.2012

Hayden muss Heimrennen auslassen

Nicky Hayden hat sich zwei Mittelhandknochen gebrochen und kann nicht am Grand Prix teilnehmen - Die Verletztenliste ist in Indianapolis lang

Casey Stoner flog bereits in den ersten zehn Minuten am Ausgang von Kurve 13 per Highsider von seiner Honda. Ducati-Pilot Nicky Hayden stürzte im letzten Trainingsdrittel am Eingang zu Kurve 14. Für den US-Amerikaner ist das Heimrennen bereits vorbei. Es wurden zwei kleine Brüche bei den Mittelhandknochen in seiner rechten Hand festgestellt. Hayden darf am Sonntag nicht starten. Stoner hat sich bei seinem Sturz nicht schwer verletzt, wie das Honda-Team mitteilte. Genauere Informationen will das Team nach weiteren Untersuchungen bekanntgeben.

Als Hayden von seiner Ducati stürzte, lag er für einige Momente reglos auf dem Asphalt. Er war mit dem Kopf hart auf den Asphalt aufgeprallt und war kurzzeitig bewusstlos. Als die Helfer ihn auf einer Trage zum Krankenwagen brachten, kam der Routinier wieder zu sich, konnte sich an den Sturz aber nicht erinnern. Zu genauen Untersuchungen wurde Hayden ins Methodist-Krankenhaus nach Indianapolis überstellt, wo die beiden Brüche festgestellt wurden. Als er Stoner antraf, dachte er, die beiden wären gemeinsam in einen Unfall verwickelt gewesen.

Stoner war nach seinem Highsider bei Bewusstsein, hatte aber sofort Schmerzen im rechten Fuß und ließ eine Trage kommen. Die Röntgenaufnahmen schlossen Brüche aus, aber es könnten die Bänder beim rechten Fußknöchel verletzt sein. Wie sehr sich Stoner genau verletzt hat, und ob er am Sonntag starten wird, steht noch nicht fest. Nachdem sich Hector Barbera bereits am Freitag bei einem Sturz einen Wirbel verletzt hatte, erwischte es am Samstag zwei weitere Fahrer. Barbera ist bereits nach Spanien zurückgeflogen, wo er weiter behandelt wird.

In der Moto3-Klasse stürzte Hector Faubel in der Zielkurve schwer. Um den Spanier sicher zu bergen, wurde auch das Qualifying der kleinsten Klasse für einige Minuten unterbrochen. Faubel hat sich nicht schwerer verletzt, lediglich ein Arm bereitet große Schmerzen. Auch er muss sich weiteren Untersuchungen unterziehen. In der Moto3-Klasse gab es dennoch einen Verletzten. Jack Miller brach sich bei einem Sturz das linke Schlüsselbein.

Fotoquelle: Ducati

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.