David Salom wird die restliche Saison für das Avintia-Team bestreiten

MotoGP 2012

— 06.09.2012

Salom ersetzt Silva bei Avintia

David Salom übernimmt für die restliche Saison das Motorrad von Ivan Silva - Silva bleibt dem Avintia-Team als Test- und Ersatzfahrer erhalten

Fahrerwechsel beim Avintia-Team: Ab dem kommenden MotoGP-Rennen in Misano wird nicht mehr Ivan Silva auf der zweiten BQR-Kawasaki sitzen. Stattdessen wird David Salom von der Superbike-WM in die Königsklasse aufsteigen und die restliche Saison bestreiten. Silva wird dem Team als Ersatz- und Testfahrer erhalten bleiben und bei jedem Rennen vor Ort sein. In den bisherigen zwölf Rennen hat Silva elf WM-Punkte gesammelt, blieb aber leistungsmäßig hinter seinem Teamkollegen Yonny Hernandez zurück. Der Kolumbianer konnte mehrmals mit den beiden Aspar-Fahrern Aleix Espargaro und Randy de Puniet um die CRT-Krone kämpfen.

In einer Aussendung des Avintia-Teams bedankt man sich bei Silva für seine Arbeit, denn man hat "von seiner Erfahrung bei der Entwicklung des CRT-Motorrades profitiert." Salom absolvierte die bisherige Saison in der Superbike-WM und startete für das Pedercini-Kawasaki-Team. Mit Ruhm konnte sich der Spanier nicht bekleckern. Lediglich 19 WM-Punkte stehen zu Buche. Bereits im Jahr 2009 fuhr Salom eine Saison in der Superbike-WM. Podestplätze waren aber nie in Reichweite.

In der Teamwertung liegt Avintia derzeit mit 32 Punkten auf dem neunten Platz und ist damit hinter Aspar das zweitbeste Claiming-Rule-Team.

Fotoquelle: Kawasaki

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.