Casey Stoner wird in Motegi wieder auf seine Honda RC213V steigen

MotoGP 2012

— 03.10.2012

Stoner bestätigt Rückkehr in Motegi

Weltmeister Casey Stoner wird in Japan in den MotoGP-Zirkus zurückkehren - Die Rehabilitation ist in den vergangenen Wochen gut verlaufen

Casey Stoner wird in Japan wieder in die MotoGP zurückkehren. In den vergangenen Wochen hat sich der Australier in seiner Heimat von seiner Fußverletzung erholt. Beim Grand Prix von Indianapolis hat sich der Honda-Pilot bei einem Trainingssturz den rechten Knöchel verletzt. Das Rennen in den USA bestritt er zwar noch, aber am Donnerstag in Brünn musste er seine Pause bekanntgeben. Anschließend wurde Stoner in Australien operiert und hat seither an seiner Rückkehr gearbeitet. Drei Rennen musste er auslassen. Die Titelchancen sind mathematisch vorbei.

Stoner hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er unbedingt sein Heimrennen auf Phillip Island bestreiten will. Nun erfolgt das Comeback schon in Japan. "Es war eine weitere ruhige Woche hier in Australien. Ich habe mich ausgeruht, etwas Physiotherapie gemacht und die Anweisungen der Ärzte befolgt", schreibt Stoner in seinem Blog. "Die gute Nachricht ist, dass ich fühle, dass ich in Motegi fahren kann. Ich werde nächste Woche zu meinem Team zurückkehren. Ich freue mich darauf, wieder auf der Strecke zu sein."

Obwohl er drei Rennen ausgelassen hat, liegt Stoner immer noch auf dem dritten WM-Rang. Mathematisch hat er keine Chance mehr auf die Titelverteidigung. Ganz ohne Rennsport geht es in seinem Leben aber nicht zu, denn an diesem Wochenende wird er das berühmte 1.000 Kilometer Rennen in Bathurst besuchen. "Ich war schon im Vorjahr dort und es ist eine der tollsten Motorsportveranstaltungen des Jahres. Ich freue mich sehr, dass ich auch in diesem Jahr dabei sein kann."

Fotoquelle: RACE-PRESS.com

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.