Yamaha-Werksfahrer Ben Spies hat sich beim Rennsturz verletzt

MotoGP 2012

— 22.10.2012

Schulter verletzt: Spies muss Phillip Island auslassen

Ben Spies hat sich bei seinem Sturz in Sepang doch schwerer verletzt: Der Yamaha-Werksfahrer muss operiert werden und wird beim Grand Prix von Australien fehlen

Ben Spies wird am kommenden Wochenende beim Grand Prix von Australien fehlen. Beim Regenrennen in Sepang hat sich der Yamaha-Werksfahrer bei einem Sturz verletzt. Zunächst wurden im Medical Center an der Strecke keine ernsthaften Verletzungen festgestellt. Am Montag ließ sich Spies in einem Krankenhaus in Kuala Lumpur genau untersuchen. Es wurden schließlich Verletzungen festgestellt, die eine Operation benötigen. Am Dienstagvormittag wird der Texaner in die USA fliegen, wo weitere Untersuchungen durchgeführt werden.

Spies hat sich ein Schultergelenk verletzt, eine Rippe im oberen Brustbereich gebrochen und die Lunge geprellt. Auf Phillip Island wird er nicht von einem Ersatzfahrer vertreten werden, weil die Zeit zu kurz ist. Ob Spies das Saisonfinale in Valencia bestreiten kann, ist unwahrscheinlich. Offiziell fehlt er zunächst nur in Australien. Am 13. und 14. November sind in Valencia außerdem die ersten Testfahrten für Ducati anberaumt.

"Mir fehlen die Worte. Wir hatten so eine schwierige Saison mit unglaublich viel Pech", kann es Spies nicht glauben. "Ich bin immer hinausgegangen und habe 100 Prozent gegeben. Mein Team und ich wollten das auch auf Phillip Island tun. Am Sonntag bekam ich einen harten Schlag ab. Nach den heutigen Untersuchungen ist klar, dass ich Verletzungen habe, um die man sich sofort kümmern muss. Es ist enttäuschend, dass ich jetzt statt nach Australien in die USA fliege, aber es ist wichtig, dass ich so schnell wie möglich die richtige Behandlung bekomme."

"Es tut mir für mein Team leid. Sie und Yamaha haben hart gearbeitet. Unsere derzeitige Situation ist weit weg vom Idealzustand", meint Spies geknickt. Es war eine Seuchensaison. Vor knapp zwölf Monaten gewann der Superbike-Weltmeister von 2009 beinahe das Saisonfinale in Valencia. In diesem Jahr lief aber nichts zusammen. Zwei vierte Plätze sind seine beste Ausbeute.

Fotoquelle: RACE-PRESS.com

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.