Lauren Vickers und Randy de Puniet werden in fünf Wochen heiraten

MotoGP 2012

— 05.11.2012

De Puniet heiratet sein Gridgirl

Mitte Dezember geben sich Randy de Puniet und Playmate, Krankenschwester und Social-Media-Betreuerin Lauren Vickers in Australien das Ja-Wort

Die Vorbereitungen laufen bereits: Randy de Puniet und Lauren Vickers werden fünf Wochen nach dem Saisonfinale in Valencia heiraten. Da das Paar den Winter immer in Australien verbringt, bietet sich die Hochzeit in der Heimat des Playmats an. Im Dezember herrscht in Australien Sommer - beste Bedingungen also, um den Bund fürs Leben zu schließen.

Vickers ist seit einigen Jahren ein Teil des MotoGP-Fahrerlagers. Die schöne Australierin ist selbst begeisterte Motorrad-Fahrerin und steht bei jedem Rennen neben de Puniet in der Startaufstellung. Bei Verletzungen nimmt sie aber auch schon mal die Rolle der Krankenschwester ein. "Er nimmt ungern Ratschläge an. Er ist ein typischer Fahrer und sehr stur", verrät sie 'MotoGP.com'. "Er lehnt meist die Krücken oder den Rollstuhl ab, wenn er verletzt ist."

Erstaunt ist sie über die meist sehr schnelle Genesung des Franzosen: "Er kommt ziemlich schnell über seine Verletzungen hinweg." De Puniet lobt seine Partnerin: "Sie ist eine gute Krankenschwester." Gleichzeitig gesteht der Aspar-Pilot, dass er oft ungeduldig ist: "Ich möchte aber meist zu schnell wieder aufs Motorrad steigen und möchte keine Ratschläge annehmen. Ich will es immer so schnell wie möglich wieder versuchen."

"Ich möchte jedes Mal wieder zu schnell weitermachen. Das ist normal für einen Fahrer", bemerkt er. Neben der Gesundheit kümmert sich Vickers auch noch um die Social-Media-Aktivitäten ihres Freundes: "Das macht sie für mich. Ich hasse diese Sachen", gibt de Puniet zu. "Ich möchte meine Zeit nicht mit Twitter oder Facebook verschwenden. Ich möchte an die frische Luft und Sport machen, anstatt hinter dem Computer zu sitzen und zu twittern: 'Hallo, ich bin um neun Uhr aufgestanden.'"

Diese Anti-Haltung bringt Vickers zum Lachen. "Er ist in der Hinsicht etwas altmodisch", schildert die 26-Jährige, die 2010 vom italienischen Playboy zum Playmate des Jahres gewählt wurde. Dass de Puniet ungern virtuelle Gespräche führt, kann sie nachvollziehen. "Er bevorzugt es, zu echten Menschen zu sprechen."

Fotoquelle: Aspar

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.